Nach Brand: Bewohner außer Lebensgefahr

Rauchgasvergiftung

Der 54-Jährige, der bei einem Brand am Montag eine schwere Rauchgasvergiftung erlitten hatte, ist außer Lebensgefahr. Der Einsatz in der vermüllten Wohnung war für die Feuerwehr nicht einfach gewesen.

SCHWERTE

03.04.2012, 16:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Mann, der bei einem Wohnungsbrand in der Eintrachtstraße am Montag eine Rauchgasvergiftung erlitten hatte, ist außer Lebensgefahr.

Der Mann, der bei einem Wohnungsbrand in der Eintrachtstraße am Montag eine Rauchgasvergiftung erlitten hatte, ist außer Lebensgefahr.

Lesen Sie jetzt