Elfi und Jan Holtmann freuen sich auf den ersten Einsatz ihres neuen Verkaufswagen auf dem Schwerter Markt. © Holger Bergmann
Wochenmarkt

Ocean’s Craft: Am maßgefertigten Wagen gibt’s jetzt auch warme Snacks

Auf dem Wochenmarkt am Mittwoch gab es eine Premiere. Jan Holtmann und sein Team kamen mit einem neuen Verkaufswagen. Der wurde im Ausland gefertigt und ermöglicht warme Angebote.

Jan Holtmann und sein Fischverkauf sind seit Jahren Stammgäste auf dem Schwerter Wochenmarkt. Unter dem Namen „Ocean‘s Craft“ bietet er Fischgerichte auf Streetfood-Märkten an.

Seit Mittwoch (9.9.) kann er auf dem Marktplatz Schwerte beides in einem neuen Verkaufswagen zusammen anbieten. Am Dienstagnachmittag bauten er, seine Mutter Elfi und eine Mitarbeiterin den neuen Wagen erstmals in der Lagerhalle in Geisecke auf.

Der Wagen der Firma BK Market-Trailers aus Holland ist wesentlich größer als der alte Wagen. Holtmann konnte den Wagen bis ins kleinste Detail für seine Arbeitsabläufe konfigurieren. Es gibt jetzt Platz für einen Grill und für drei Friteusen für Backfisch, Burger und Pommes aus frischen Kartoffeln.

Ein ganzer Thunfisch in der Auslage

Damit können Kunden ab sofort auch heiße Snacks kaufen und sich sogar unter einem Zeltdach zum Essen niederlassen. In der Friteuse blubbert Rapsöl. „Kein Palmöl“, beton der Organisator des Schwerter Streetfood-Marktes.

Die größere Länge des Wagens erweitert auch die Auslage. Deshalb will Jan Holtmann auch mehr Frischfisch anbieten. „Es wird mehr Exoten geben“, verspricht Holtmann. Mit Seeteufel und Thunfisch soll es beginnen. Am Samstag (12.9.) will Holtmann wieder einen kompletten, 30 Kilo schweren Thunfisch von den Malediven in der Auslage zeigen.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite
Holger Bergmann