Pia zieht als „Leichtgewicht“ ins Biggest-Loser-Camp ein - wird es dort aber schwer haben

Abnehm-Show Biggest Loser

Ziel erreicht: Pia hat es in der Show „Biggest Loser“ in die nächste Runde geschafft. Der Vergleich mit den anderen Kandidaten lässt aber erahnen, dass die 30-Jährige es schwer haben wird.

Schwerte

, 04.02.2019, 16:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pia zieht als „Leichtgewicht“ ins Biggest-Loser-Camp ein - wird es dort aber schwer haben

Pia (l.) hat es geschafft: Sie ist im Biggest-Loser-Camp in Andalusien dabei. © SAT.1 / Enrique Cano

Die erste Hürde bei ihrem Versuch, ihr Übergewicht loszuwerden, hat Pia genommen: Die gebürtige Schwerterin, die seit einem halben Jahr in Dortmund lebt, konnte sich in der ersten Folge der Abnehm-Show „Biggest Loser“ gegen die anderen Kandidaten durchsetzen.

Zweifache Mutter beißt sich im Boot-Camp durch

In einem „Boot-Camp“ musste die 30-jährige Mutter beweisen, ob sie über ihre Grenzen gehen, sich für ihr Ziel quälen kann. In einem Parcours gewann die zweifache Mutter gegen die anderen Frauen und bekam als Lohn ein T-Shirt von Trainer Ramin Abtin. Das Zeichen, dass sie in seinem „Team Petrol“ dabei ist.

Jetzt lesen

„Das war ein super Gefühl. Endlich darf ich abnehmen, mit der Hilfe von Ramin. Ich habe es mir so sehr gewünscht und so sehr dafür gekämpft“, sagte Pia.

Pia ist mit 114 Kilo die leichteste Kandidatin

Sich Woche für Woche für die jeweils nächste Runde zu qualifizieren, wird für die 30-Jährige allerdings nicht einfach: Mit 114 Kilo ist sie das Leichtgewicht der Kandidaten. Zum Vergleich: Mario, der schwerste Kandidat, wiegt 196 Kilogramm.

Pia: „Ich weiß, dass die Größeren und Schwereren mehr abnehmen werden. Bei mir kann ich das nicht einschätzen.“ Jede Woche scheiden die Kandidaten aus, die prozentual am wenigsten abgenommen haben.

Biggest Loser

TV-Ausstrahlung immer sonntags

Die nächsten Folgen der Sendung, die bereits 2018 aufgezeichnet worden sind, zeigt Sat1 immer sonntags um 17.45 Uhr.
Schlagworte: