Pieper eröffnet: Warum sich die Parfümerie für ein anderes Ladenlokal entschieden hat

Parfümerie

Die Parfümerie-Kette Pieper eröffnet am 29. Juli ihre erste Filiale in Schwerte. Große Transparente an der Hüsingstraße 6 kündigten die Eröffnung an. Doch nun ist das Ladenlokal ein anderes.

Schwerte

, 27.07.2021, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pieper zieht ein paar Häuser weiter in das Ladenlokal, das die Parfümerie Douglas vor einigen Wochen verlassen hat.

Pieper zieht ein paar Häuser weiter in das Ladenlokal, das die Parfümerie Douglas vor einigen Wochen verlassen hat. © Reinhard Schmitz

Schwertes erste Filiale wollte die Parfümerie-Kette Pieper bereits am 17. Juni eröffnen. Wochen vorher kündigten Plakate die Eröffnung an der Hüsingstraße 6 an. Aus dem geplanten Datum wurde nichts, ebenso wenig aus dem Standort.

Das Ladenlokal, in das Pieper einziehen wollte, steht seit Jahren leer, nachdem der letzte Mieter Apollo-Optik ins Nachbarhaus gezogen war. Stand jetzt wird es dabei auch bleiben. Denn das Familienunternehmen aus Herne hat sich umentschieden.

Pieper zieht ein paar Hausnummern weiter, eröffnet die Filiale an der Hüsingstraße 10-12. Dort war zuletzt Douglas beheimatet. In Sachen Sortiment wird sich nach dem Douglas-Rückzug zum 31. Mai für die Schwerter Kunden an dieser Stelle in der City also nicht viel ändern.

Nachdem das ursprünglich geplante Eröffnungsdatum für den Juni bereits unter einem „Demnächst“ verschwunden war, wurde jetzt auch auf einen anderen Standort hingewiesen.

Nachdem das ursprünglich geplante Eröffnungsdatum für den Juni bereits unter einem „Demnächst“ verschwunden war, wurde jetzt auch auf einen anderen Standort hingewiesen. © Reinhard Schmitz

Pieper spricht auf Anfrage von einem „kurzfristigen Angebot“. Deswegen habe man die Neueröffnung noch einmal um mehr als einen Monat verschieben müssen. „Bei so einem kurzfristigen Angebot kann man natürlich nicht von heute auf morgen alles umplanen. Dies war einer der Gründe, weshalb es zur zeitlichen Verzögerung hinsichtlich des Eröffnungstermins gekommen ist“, sagt Pressesprecherin Ivana Golubovic.

„Gelernter Standort für die Kunden“

Verschiedene Aspekte habe man abgewogen, „bis schließlich die Lage des Geschäftes und der Zuschnitt der Verkaufsfläche überzeugend genug waren“. Das Ladenlokal sei durch den Vormieter Douglas ein „gelernter Standort“ für die Kunden.

An der Hüsingstraße 6 hatte man trotz der Ankündigung noch nicht mit Renovierungsarbeiten begonnen. Nur die Planung sei abgeschlossen gewesen, heißt es. Ob man an der Hüsingstraße 10-12 „Altlasten“ von Douglas übernehme, wollte man so konkret nicht beantworten: „Natürlich legen wir wie in all unseren (...) Parfümerien großen Wert darauf, eine Wohlfühlatmosphäre für unsere Kunden zu schaffen. Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Filialen und werden mit unserem Ladenbauer ein tolles Ambiente kreieren“, heißt es.

Pieper hat die Neueröffnung für Donnerstag, 29. Juli, um 10 Uhr angekündigt.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt