5000 Euro Schaden: Zwischen dem 1. und 2. Dezember war der Opel Corsa von Melanie Klems am Rosenweg stark beschädigt worden. Die Polizei hat den Verursacher ermittelt.
5000 Euro Schaden: Zwischen dem 1. und 2. Dezember war der Opel Corsa von Melanie Klems am Rosenweg stark beschädigt worden. Die Polizei hat den Verursacher ermittelt. © privat
Polizei in Schwerte

Polizei: „Ungewöhnlicher Umstand“ nach Unfallflucht am Rosenweg

An der Fahrerseite total zerbeult, fand eine junge Schwerterin ihr Auto am Rosenweg vor. Die Polizei suchte Zeugen für eine Unfallflucht. Die Ermittlungen führen nun zu einem Müllwagen der Stadt.

Die Beule am Opel Corsa der 28-jährigen Schwerterin war riesengroß. Von oben bis unten eingedellt und zerkratzt war die hintere linke Seite des Autos, das sie am Rosenweg in einer Parkbucht abgestellt hatte. Schaden: 5000 Euro. Doch vom Verursacher fehlte jede Spur, sodass die Polizei die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht aufnahm.

Anwohner hatten von einem lauten Knall berichtet

Akten gehen weiter an die Staatsanwaltschaft

Kein Zusammenhang mit der Unfallflucht von der Bergstraße

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.