SPD-Stadtverbandsvorsitzende Sigrid Reihs (l.) und Ratskandidatin Claudia Belemann-Hülsmeier informierten auf dem Parkplatz des Waldstadions Bürenbruch über die Pläne eines Privatinvestors für zwei Riesen-Windräder in Ergste.
SPD-Stadtverbandsvorsitzende Sigrid Reihs (l.) und Ratskandidatin Claudia Belemann-Hülsmeier informierten auf dem Parkplatz des Waldstadions Bürenbruch über die Pläne eines Privatinvestors für zwei Riesen-Windräder in Ergste. © Reinhard Schmitz
Informations-Versammlung

Protest gegen Riesen-Windkraftwerke in Ergste formiert sich

A45, B236, Ferngastrasse durchs Dorf und Flugzeug-Warteschleifen in der Luft. Mehr als genug belastet durch Infrastrukturprojekte fühlen sie die Ergster. Und jetzt noch riesige Windräder?

Die beiden geplanten Riesen-Windräder am südlichen Rand von Ergste sollen nicht allein bleiben, wenn es nach den Vorstellungen des privaten Investors geht. Dieselbe Firma habe auch noch zwei Bauanträge beim Märkischen Kreis eingereicht, hat SPD-Ratsherr Carsten-André Gey erfahren. Das berichtete er den rund 50 Interessierten, die sich am Samstagnachmittag zu einer kurzfristig von seiner Partei organisierten Informationsveranstaltung auf dem Parkplatz des Waldstadions Bürenbruch versammelt hatten. Spontan wurde von Besuchern daraufhin vorgeschlagen: Man müsse sich beim Protest mit den Anwohnern auf der anderen Seite des Hügels vereinen, wo das Iserlohner Stadtgebiet beginnt.

Mehr als dreimal so hoch wie der Turm bei McDonald´s

Frage: Wo wird die Stromtrasse verlaufen?

SPD lehnt den Bau beider Windräder ab

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.