Purple Schulz bei Chris Kramers Frühjahrs-Ausgabe von „Rohrmeisterei Unplugged“

Rohrmeisterei Unplugged

Bei der Winterausgabe von „Rohrmeisterei Unplugged“ gab es für Chris Kramer einen neuen Zuschauerrekord. In der Frühjahrs-Ausgabe gastiert der 80er- und 90er-Jahre Popkünstler Purple Schulz.

Schwerte

, 24.12.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der vollbesetzten großen Halle 3 der Rohrmeisterei gab Chris Kramer sein Weihnachtskonzert.

In der vollbesetzten großen Halle 3 der Rohrmeisterei gab Chris Kramer sein Weihnachtskonzert. © Reinhard Schmitz

In der letzten Woche fand das internationale Weihnachtskonzert in fünf verschiedenen Sprachen „Chris(t)mas again“ aus Chris Kramers Reihe „Rohrmeistrei Unplugged“ statt. Die ausverkaufte Halle 3 der Rohrmeistrei lauschte bekannten und weniger bekannten Weihnachtsliedern auf Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Spanisch. Für Chris Kramer war es ein neuer Publikumsrekord.

Purple Schulz bei „Rohrmeisterei Unplugged“

In der Frühjahrs-Ausgabe von „Rohrmeisterei Unplugged“ am Donnerstag, dem 27. Februar, steht neben Chris Kramer der aus den 80er- und 90er-Jahre bekannte Pop-Künstler Purple Schulz. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Damals feierte Purple Schulz große Charterfolge mit Hits wie „Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“ oder „Kleine Seen“.

Bei seiner Tournee 2020 blickt der Kölner Singer-Songwriter auf sein drei Jahrzehnte langes Lebenswerk zurück und präsentiert sein neues Album „Nach wie vor“. Virtuos begleitet wird Purple Schulz von Markus Wienstroer an Gitarre, Violine und Banjo.

Tickets ab sofort erhältlich

Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf für 28 Euro zuzüglich Gebühren bei reservix.de, der Website der Rohrmeisterei oder vor Ort. An der Abendkasse sollen die Tickets 33 Euro zuzüglich Gebühren kosten.

Lesen Sie jetzt