Radfahrer (55) aus Schwerte stößt mit Fußgängerin zusammen: Beide schwer verletzt

Unfall in Fröndenberg

Ein 55-jähriger Radfahrer aus Schwerte liegt nach einem schweren Unfall am Samstag im Krankenhaus. Er war auf einem kleinen Weg in Fröndenberg frontal in eine Fußgängerin gefahren.

Schwerte, Fröndenberg

, 13.09.2020, 10:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Es kam zum Zusammenstoß von Fahrradfahrer und Fußgängerin.

Es kam zum Zusammenstoß von Fahrradfahrer und Fußgängerin. © Foto: Manuela Schwerte

Laut Polizei passierte der Unfall am Samstag, 12. September, um 13.46 Uhr auf dem Prozessionsweg in Fröndenberg. Der führt vom Ortsteil Bausenhagen nach Wickede (Ruhr).

Dort sei ein 55-jähriger Radfahrer aus Schwerte unterwegs gewesen, heißt es. Er sah demnach einen Fußgänger und wollte links an ihm vorbeifahren.

Da allerdings sei „erschien eine weitere Fußgängerin, die unvermittelt einen Schritt in seine Fahrtrichtung machte“, formuliert es die Polizei. Der Radfahrer konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen und fuhr frontal in die Frau, eine 63-Jährige aus Wickede.

Auch ein Rettungshubschrauber wurde eingesetzt

Sowohl die Fußgängerin als auch der Radfahrer wurden so stark verletzt, dass beide mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht wurden, so sie bleiben mussten. Ein Rettungshubschrauber wurde ebenfalls eingesetzt.

Falls es noch Zeugen gibt, die Hinweise zum Fall haben – die Polizei nimmt sie unter der Rufnummer 02303/921-3120 oder 02303/9210 entgegen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt