Rechtsamt der Stadt Schwerte bekommt eine neue Leiterin

Stadt Schwerte

Das Rechtsamt der Stadt Schwerte steht unter neuer Leitung: Sandra Brinkmann hat jetzt die Nachfolge von Carsten Morgenthal angetreten. Sie freut sich auf die neue Aufgabe.

Schwerte

, 24.06.2021, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sandra Brinkmann leitet das Rechtsamt der Stadt Schwerte. Bürgermeister Dimitrios Axourgos gratulierte ihr dazu.

Sandra Brinkmann leitet das Rechtsamt der Stadt Schwerte. Bürgermeister Dimitrios Axourgos gratulierte ihr dazu. © Stadt Schwerte

In der Schwerter Stadtverwaltung ist sie kein unbekanntes Gesicht: Sandra Brinkmann war fast vier Jahre lang stellvertretende Leiterin des Rechtsamtes. Jetzt übernimmt sie die Nachfolge von Carsten Morgenthal. Das hat die Pressestelle der Stadt mitgeteilt.

„Ich bin überzeugt, dass wir die Stelle optimal besetzt haben“, sagt Bürgermeister Dimitrios Axourgos über die 34-jährige Volljuristin. „Sie hat in unseren Gesprächen und in ihrer bisherigen Arbeit einen hervorragenden Eindruck hinterlassen.“

Brinkmann sieht sich als „Teamplayer“

Sandra Brinkmann sagt: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe innerhalb der Verwaltung, sehe mich als Teamplayer und weiß, dass ich im Zusammenspiel mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern innovativ arbeiten kann.“

Als juristische Sachbearbeiterin ist sie am 1. Juli 2017 in die Dienste der Stadt Schwerte getreten und wurde nur wenig später stellvertretende Leiterin des Rechtsamtes.

Verwaltungs-, Zivil-, Straf- und Sozialrecht sind ihr vertraute Bereiche. Zwischenzeitlich hat Sandra Brinkmann die Leitung des Sozialamtes übernommen, das sie gegenwärtig noch kommissarisch führt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt