Regelmäßige Schlagloch-Kontrollen in Schwerte

Verkehrssicherungspflicht

Wenn Straßen stark beschädigt sind, kann das Autofahren in Städten zur Farce werden. Denn schlimme Schlaglöcher bedeuten meistens einen Schaden am Fahrzeug. Damit das nicht passiert, werden in Schwerte regelmäßig Kontrollen durchgeführt.

Schwerte

, 16.06.2014 / Lesedauer: 3 min
Regelmäßige Schlagloch-Kontrollen in Schwerte

Auch in der Herrmannstraße gab es bis vor kurzem Schlaglöcher. Am Sonntag wurden diese aber ausgebessert.

Wenn trotzdem mal etwas passiert, wird in vielen Fällen nicht mehr die Stadt schuldig gesprochen. Denn: Bürger haben auch eine Eigenverantwortung. Zudem ist so ein Fall wie in Heilbronn eher die Ausnahme. "Ein so tiefes Schlagloch wie in Heilbronn, das haben wir hier in Schwerte meines Wissens nach auch nicht", meint Kaczynski. Jede Kontrolle und Ausbesserung dokumentieren die SEG-Mitarbeiter, um diese Unterlagen später auch vor Gericht bei etwaigen Klagen verwenden zu können. Falls die Stadt doch schuldig gesprochen wird und zahlen muss, fällt das allerdings nicht auf die Steuerzahler zurück - zumindest nicht direkt. "Wir sind Mitglied im kommunalen Schadenausgleich", sagt Stadt-Pressesprecher Morgenthal. Nach Einschätzung Kaczynskis hat es in den letzten Monaten eher weniger Klagen gegeben, was wahrscheinlich auch am milden Winter liegen könnte: "Die Situation ist in diesem Jahr entspannter, da können wir uns um Sachen kümmern, die sonst zu kurz kommen."

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt