Rohrmeisterei: Opern treffen auf Ruhrstadt-Läufer

Parkprobleme erwartet

Voll wird es am Freitagabend rund um die Rohrmeisterei auf jeden Fall. Denn während schon ab dem Nachmittag auf dem Plateau der Ruhrstadtlauf stattfindet, erklingen am Abend in der Halle Opernarien und Operetten-Schlager. Die Parkplatz-Situation an der alten Pumpstation wird eine Herausforderung werden. Es gibt aber Ausweichmöglichkeiten.

SCHWERTE

, 08.06.2017, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rohrmeisterei: Opern treffen auf Ruhrstadt-Läufer

Laufsportfans und Opernfreunde müssen sich am Freitag das Gelände rund um die Rohrmeisterei teilen.

Während die Konzertgesellschaft erst um 19.30 Uhr mit ihrem Opernkonzert beginnt, starten die ersten Läufer bei der Veranstaltung des Stadtsportverbandes bereits um 15.30 Uhr. Da aber der letzte Start auf dem Ruhrplateau erst um 20 Uhr erfolgt, wird es voll.

Grundsätzliche Probleme durch die Doppelveranstaltung sieht Rohrmeisterei-Stiftungsvorstand Tobias Bäcker aber nicht. „Bereits zum fünften Mal findet der Ruhrstadtlauf auf dem Plateau statt“, erläuterte er am Donnerstag auf Anfrage. Dabei habe es immer parallele Veranstaltungen in Halle 2 oder 3 der Rohrmeisterei gegeben und es sei noch nie zu Beschwerden deshalb gekommen.

Die Durchsagen und Siegerehrungen für den Lauf würden auch über eine kleine Musikanlage abgewickelt. „Ich gehe davon aus, dass die bei geschlossenen Terrassentüren in Halle 3 nicht zu hören sein werden, so Bäcker.

Tiefgarage frei

Größere Sorgen macht da die Parkplatz-Situation. Denn auch wenn der Stadtsportverband seine Läufer auffordert, möglichst nicht auf dem Parkplatz an der alten Pumpstation ihr Auto abzustellen, werde es wohl zu Engpässen kommen. Rita Kauermann vom Vorstand der Konzertgesellschaft empfiehlt deshalb, auch die Tiefgarage unter dem City-Centrum zu nutzen.

Das Konzert sei so terminiert, dass es deutlich vor dem Geschäftsschluss der Tiefgarage beendet sei. Bäcker weist zudem auf die nahegelegenen Parkplätze an der Straße Im Reiche des Wassers und vor den Stadtwerken an der Liethstraße hin.

Für das Opern-Konzert, Beginn 19.30 Uhr in der Rohrmeisterei, Ruhrstraße 20, gibt es noch einige Restkarten an der Abendkasse. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt