Sahra Wagenknecht auf dem Markt: „Solche Politiker muss man doch vom Acker jagen“
Wahlkampf

Sahra Wagenknecht auf dem Markt: „Solche Politiker muss man doch vom Acker jagen“

Nein, moderat oder ausgleichend ist Sahra Wagenknecht bestimmt nicht. Bei ihrem etwas eiligen Wahlkampfauftritt auf dem Schwerter Markt gab es harsche Kritik an Regierung und Opposition.

Selten hatten die Linken in Schwerte derart viel Publikum und Zeit, ihre Politik vorzustellen. Das lag nicht zuletzt am Feierabendverkehr auf der Autobahn. So viele Staus habe sie selten erlebt, sagte Sahra Wagenknecht zu Beginn ihrer Rede.

Wahlkreiskandidaten machten den Auftakt

Vom Afghanistan-Einsatz bis zum Klimaschutz

Möglichkeit zum Selfie mit Sahra Wagenknecht

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.