Schüler begeistern mit selbst geschriebenen Musical

Friedrich-Bährens-Gymnasium

"Aller Anfang ist schwer", heißt der Titel des neuen, selbst geschriebenen Stücks der Musical-AG des Friedrich-Bährens-Gymnasiums, das am Montagabend seine Premiere feierte. Die Erstaufführung begeisterte die Zuschauer in der Schulaula.

SCHWERTE

von Von Anne Petersohn

, 20.09.2011, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.

Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Musical feiert Premiere im FBG

"Aller Anfang ist schwer", heißt der Titel des neuen, selbst geschriebenen Stücks der Musical-AG des Friedrich-Bährens-Gymnasiums, das am Montagabend seine Premiere feierte. Die Erstaufführung begeisterte die Zuschauer in der Schulaula.
20.09.2011
/
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Musical feiert Premiere im FBG

"Aller Anfang ist schwer", heißt der Titel des neuen, selbst geschriebenen Stücks der Musical-AG des Friedrich-Bährens-Gymnasiums, das am Montagabend seine Premiere feierte. Die Erstaufführung begeisterte die Zuschauer in der Schulaula.
20.09.2011
/
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Das Musical "Aller Anfang ist schwer" begeisterte am Montagabend die Zuschauer in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Neubauer
Schlagworte

Peinliche Auftritte dieser Art gab es schon in den 60er Jahren – davon sind die Musical-Macher des Friedrich-Bährens-Gymnasiums überzeugt. „Aller Anfang ist schwer“ haben sie ihr jüngstes Werk getauft, das am Montag Premiere feierte. Die Gäste in der voll besetzten Aula sahen eine temporeiche Vorstellung – mit Licht- und Nebeleffekten, Tanz und Gesang. „Wir bieten eine bunte Reise durch die Musikgeschichte“, sagt Daniel Neustadt. Gemeinsam mit vier Kollegen begleitete der Musiklehrer 60 Schüler auf dem Weg von der ersten Idee bis zur bühnenreifen Fassung. Drei Tage verbrachte die Gruppe auf der Wewelsburg, um die Szenen zu erarbeiten. Célina Pehlke und Lisa Menke aus der Jahrgangsstufe zwölf lieferten die Grundidee.

Ein Mädchen ist unglücklich verliebt – und weiß nicht, wie es mit der Enttäuschung umgehen soll. Erst die Erzählungen von Großvater und Eltern helfen der Schülerin, den Liebeskummer zu verarbeiten. Dabei werden Erinnerungen der Familienmitglieder lebendig – ebenso wie die Musik der dazugehörigen Jahrzehnte. Hits aus dem Musical „Hair“ sind ebenso vertreten wie Lena Meyer-Landruts „Satellite“, das im vergangenen Jahr durch den Eurovision Song Contest bekannt wurde.

Termine
Weitere Vorstellungen finden am Mittwoch 21. September und am Donnerstag, 22. September um jeweils 19 Uhr in der Aula des FBG statt, Einlass ist um 18.30 Uhr; Karten zum Preis von vier Euro  sind im Sekretariat oder an der Abendkasse erhältlich.

Lesen Sie jetzt