Schülerin aus Schwerte bei Unfall verletzt

An der Lohbachstraße

Bei einem Unfall an der Lohbachstraße ist am Mittwochnachmittag eine 10-jährige Schülerin leicht verletzt worden. Als das Mädchen mit dem Fahrrad die Straße überqueren wollte, fuhr ein Audi gegen ihren Hinterreifen und sie stürzte. Der Fahrer soll sich kurz nach Kind erkundigt haben und dann ohne Antwort einfach weitergefahren sein.

Schwerte

, 27.08.2015, 12:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es soll sich bei dem Fahrer des schwarzen PKW um einen älteren Herrn mit grauen Haaren gehandelt haben. Das Fahrzeug soll eine Zulassung aus dem Kreis Unna gehabt haben, so die Polizei. 

Der Unfall passierte gegen 14.45 Uhr im Kreisverkehr auf Höhe der Lohbachstraße. Die 10-jährige Schwerterin war auf dem Rad- und Fußweg an der Schützenstraße in Richtung Innenstadt unterwegs.

Bevor sie die Straße überquerte, hielt sie in Höhe des dortigen Fahrbahnteilers noch einmal an, um sich zu überzeugen, dass die Straße frei ist.

Den heranfahrenden Audi hat sie wohl wahrgenommen, er erschien ihr jedoch weit genug entfernt. Als sie fast das Ende des Überwegs erreicht hatte, fuhr ihr das Auto gegen das Hinterrad und die Schülerin stürzte. Sie verletzte sich dabei leicht und ihr Rad war nicht mehr fahrbereit.

Der Audifahrer soll sich kurz nach ihrem Befinden erkundigt haben, sei dann aber ohne eine Antwort abzuwarten, weitergefahren. 

Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte unter der Tel. (02304) 9213320 oder 9210 entgegen. 

 

 

Lesen Sie jetzt