Bürgermeister Dimitrios Axourgos hielt die Eröffnungsrede. Das Forum Zukunft der Innenstadt wurde ausschließlich ins Internet übertragen. © Muehlbauer, Heiko
Zukunftsforum Innenstadt

Schwerte nach der Pandemie: Weniger Geschäfte, aber dafür neues Leben

Wie sieht die Schwerter Fußgängerzone nach Corona aus? Eines steht fest: Auf H&M und Co. darf man nicht hoffen. Überhaupt wird es weniger Geschäfte geben, sagen die Experten.

Im vergangenen Jahr war die Halle 2 der Rohrmeisterei beim ersten Zukunftsforum Innenstadt proppenvoll. Bei der zweiten Auflage am Donnerstag (21.1.) war man zwar auch in der kleinen Halle der Rohrmeisterei, aber ohne Publikum. Dafür aber mit Kamerateam, denn das zweite Forum wurde wegen des Lockdowns nur live ins Internet übertragen.

Pandemie erschwert die Entwicklung

„Nicht mehr Leerstände als vor einem Jahr“

City der Zukunft besteht aus weniger Geschäften

Enteignung von Alt Schwerte nur eine Option

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.