Schwerte putz(t) munter - zwei Tonnen Müll gefunden

Säuberungsaktion

Etwa zwei Tonnen Müll haben rund 1000 Helfer am Samstag bei der Aktion "Schwerte putz(t) munter" gesammelt. Das ist weniger als im vergangenen Jahr. Ist es überall sauber geworden? Wo müsste nachgebessert werden? Schicken Sie uns Ihre Hinweise und Fotos!

SCHWERTE

16.03.2013, 12:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwerte putz(t) munter - zwei Tonnen Müll gefunden

Auf der Schwerterheide sammelte diese Gruppe den Müll ein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

"Schwerte putz(t) munter" 2013

Zum zwölften Mal sammelten viele Helfer bei der Aktion "Schwerte putz(t) munter" den Müll in ihrer Stadt ein. Rund zwei Tonnen Unrat waren schließlich das Ergebnis, das die Organisatoren verkündeten.
17.03.2013
/
Auch dieses Jahr hat das Friedrich-Bährens-Gymnasium wieder an der Aktion "Schwerte putz(t) munter" teilgenommen. Mit viel Spaß und Engagement säuberten Schüler und Schülerinnen der 5b des FBG die Wege rund um das Schulgelände und wunderten sich, wie viel doch unachtsam weggeworfen wird.© Foto: FBG
Auch dieses Jahr hat das Friedrich-Bährens-Gymnasium wieder an der Aktion "Schwerte putz(t) munter" teilgenommen. Mit viel Spaß und Engagement säuberten Schüler und Schülerinnen der 5b des FBG die Wege rund um das Schulgelände und wunderten sich, wie viel doch unachtsam weggeworfen wird.© Foto: FBG
Der Schwerter MC e.V. des ADAC machte das Vereinsgelände und die Strassen drumherum sauber.© Foto: Bernd Paulitschke
Die FDP am Holzener Weg.© Foto: Bernd Paulitschke
Mitglieder vom Ortsverband -Mitte der SPD halfen bei der Putzaktion.© Foto: Thomas Reinhardt
Auch Fritz, der Hund, spürte fleißig Müll auf.© Foto: Thomas Reinhardt
Der SPD-Ortsverband Schwerte-Mitte half bei der Putzaktion.© Foto: Thomas Reinhardt
Nach der Putzaktion gab es ein gemeinsames Essen im Bürgersaal.© Foto: Bernd Paulitschke
Landtagsabgeordnete Susanne Schneider ließ sich die Erbsensuppe schmecken.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch Kinder halfen bei der Putzaktion.© Foto: Bernd Paulitschke
Wer viel putzt, hat viel Hunger. © Foto: Bernd Paulitschke
Oberschichtmeister Ernst Kunert und stellvertretender Bürgermeister Jürgen Paul leiteten die Putzaktion.© Foto: Bernd Paulitschke
Die Erbsensuppe schmeckte den Freiwilligen.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Schwerter MC e.V. des ADAC machte das Vereinsgelände und die Straßen drumherum sauber.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Schwerter MC e.V. des ADAC machte das Vereinsgelände und die Straßen drumherum sauber.© Foto: Bernd Paulitschke
Die FDP am Holzener Weg.© Foto: Bernd Paulitschke
Diese Männer säuberten die Straßen in Villigst.© Foto: Bernd Paulitschke
Diese Gruppe reinigte den Stadtteil Villigst.© Foto: Bernd Paulitschke
Müllsäcke waren ein gefragtes Gut.© Foto: Bernd Paulitschke
Im Reiche des Wassers lag noch ein bisschen Schnee und Müll.© Foto: Bernd Paulitschke
Jürgen Paul und Uwe Fuhrmann halfen bei der Putzaktion.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch rund um die Moschee wurde geputzt.© Foto: Bernd Paulitschke
In der Stadtmitte gingen die Freiwilligen dem Müll mit Zangen zu Leibe.© Foto: Bernd Paulitschke
Auf der Schwerterheide sammelte diese Gruppe den Müll ein.© Foto: Bernd Paulitschke
Freiwillige und Mitglieder des SPD-Ortsvereins Schwerte-Holzen beteiligten sich an der Aktion "Schwerte-putz(t) munter". Bei der Säuberung von Rosenweg und "Zimmermanns Wäldchen" blieben erwähnenswerte Funde aus. Interessant ist, dass keine Getränkedosen mehr gefunden wurden. © Foto: Rolf von Lünen
Schwerte Putzt Schwerte Putzt Der Schwerter MC e.V. des ADAC machte das Vereinsgelände und die Strassen drumherum sauber.© Foto: Bernd Paulitschke
Schwerte Putzt Schwerte Putzt in Geisecke© Foto: Bernd Paulitschke
Diese Gruppe putzte auf der Schwerterheide.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

"Schwerte putz(t) munter" 2013

Zum zwölften Mal sammelten viele Helfer bei der Aktion "Schwerte putz(t) munter" den Müll in ihrer Stadt ein. Rund zwei Tonnen Unrat waren schließlich das Ergebnis, das die Organisatoren verkündeten.
17.03.2013
/
Auch dieses Jahr hat das Friedrich-Bährens-Gymnasium wieder an der Aktion "Schwerte putz(t) munter" teilgenommen. Mit viel Spaß und Engagement säuberten Schüler und Schülerinnen der 5b des FBG die Wege rund um das Schulgelände und wunderten sich, wie viel doch unachtsam weggeworfen wird.© Foto: FBG
Auch dieses Jahr hat das Friedrich-Bährens-Gymnasium wieder an der Aktion "Schwerte putz(t) munter" teilgenommen. Mit viel Spaß und Engagement säuberten Schüler und Schülerinnen der 5b des FBG die Wege rund um das Schulgelände und wunderten sich, wie viel doch unachtsam weggeworfen wird.© Foto: FBG
Der Schwerter MC e.V. des ADAC machte das Vereinsgelände und die Strassen drumherum sauber.© Foto: Bernd Paulitschke
Die FDP am Holzener Weg.© Foto: Bernd Paulitschke
Mitglieder vom Ortsverband -Mitte der SPD halfen bei der Putzaktion.© Foto: Thomas Reinhardt
Auch Fritz, der Hund, spürte fleißig Müll auf.© Foto: Thomas Reinhardt
Der SPD-Ortsverband Schwerte-Mitte half bei der Putzaktion.© Foto: Thomas Reinhardt
Nach der Putzaktion gab es ein gemeinsames Essen im Bürgersaal.© Foto: Bernd Paulitschke
Landtagsabgeordnete Susanne Schneider ließ sich die Erbsensuppe schmecken.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch Kinder halfen bei der Putzaktion.© Foto: Bernd Paulitschke
Wer viel putzt, hat viel Hunger. © Foto: Bernd Paulitschke
Oberschichtmeister Ernst Kunert und stellvertretender Bürgermeister Jürgen Paul leiteten die Putzaktion.© Foto: Bernd Paulitschke
Die Erbsensuppe schmeckte den Freiwilligen.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Schwerter MC e.V. des ADAC machte das Vereinsgelände und die Straßen drumherum sauber.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Schwerter MC e.V. des ADAC machte das Vereinsgelände und die Straßen drumherum sauber.© Foto: Bernd Paulitschke
Die FDP am Holzener Weg.© Foto: Bernd Paulitschke
Diese Männer säuberten die Straßen in Villigst.© Foto: Bernd Paulitschke
Diese Gruppe reinigte den Stadtteil Villigst.© Foto: Bernd Paulitschke
Müllsäcke waren ein gefragtes Gut.© Foto: Bernd Paulitschke
Im Reiche des Wassers lag noch ein bisschen Schnee und Müll.© Foto: Bernd Paulitschke
Jürgen Paul und Uwe Fuhrmann halfen bei der Putzaktion.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch rund um die Moschee wurde geputzt.© Foto: Bernd Paulitschke
In der Stadtmitte gingen die Freiwilligen dem Müll mit Zangen zu Leibe.© Foto: Bernd Paulitschke
Auf der Schwerterheide sammelte diese Gruppe den Müll ein.© Foto: Bernd Paulitschke
Freiwillige und Mitglieder des SPD-Ortsvereins Schwerte-Holzen beteiligten sich an der Aktion "Schwerte-putz(t) munter". Bei der Säuberung von Rosenweg und "Zimmermanns Wäldchen" blieben erwähnenswerte Funde aus. Interessant ist, dass keine Getränkedosen mehr gefunden wurden. © Foto: Rolf von Lünen
Schwerte Putzt Schwerte Putzt Der Schwerter MC e.V. des ADAC machte das Vereinsgelände und die Strassen drumherum sauber.© Foto: Bernd Paulitschke
Schwerte Putzt Schwerte Putzt in Geisecke© Foto: Bernd Paulitschke
Diese Gruppe putzte auf der Schwerterheide.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

Die Helfer wollten aber ein Zeichen setzen und auch das Wetter war pünktlich zum Frühjahrsputz sonnig.  Die Freunde Moritz (11) und Florian (12) zogen einen Schreibtisch-Stuhl aus dem Elsebach. Auch fanden sie Hundehaufen, die fein säuberlich in Plastiktüten verpackt worden waren und dann im Straßengraben landeten.Mit der Aktion sind hoffentlich die zahllosen Schmuddel-Ecken verschwunden, die unsere Leser und User in den vergangenen Wochen aufgespürt haben.  

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schmuddel-Ecken 2013 - Schwerter schicken uns Fotos

Vor "Schwerte putz(t) munter" fragen wir Sie: Wo muss am dringendsten aufgeräumt werden? Diese Fotos von "Schmuddel-Ecken" haben uns Leser und User geschickt - klicken Sie sich durch!
11.03.2013
/
An der südlichen Straßenseite des Rosenweges zwischen Edeka und Beginn der Bebauung (vor den aufgelassenen Schrebergärten) befindet sich ein Bauzaun, an dem immer wieder Müll abgeladen wird, teilt uns eine Leserin mit: "Ein Dauer-Bauzaun vermittelt eben kein gepflegtes, ordentliches Bild von unserem Stadtteil und zieht die Nunkis an."© Foto: privat
An der südlichen Straßenseite des Rosenweges zwischen Edeka und Beginn der Bebauung (vor den aufgelassenen Schrebergärten) befindet sich ein Bauzaun, an dem immer wieder Müll abgeladen wird, teilt uns eine Leserin mit: "Ein Dauer-Bauzaun vermittelt eben kein gepflegtes, ordentliches Bild von unserem Stadtteil und zieht die Nunkis an."© Foto: privat
An der südlichen Straßenseite des Rosenweges zwischen Edeka und Beginn der Bebauung (vor den aufgelassenen Schrebergärten) befindet sich ein Bauzaun, an dem immer wieder Müll abgeladen wird, teilt uns eine Leserin mit: "Ein Dauer-Bauzaun vermittelt eben kein gepflegtes, ordentliches Bild von unserem Stadtteil und zieht die Nunkis an."© Foto: privat
An der südlichen Straßenseite des Rosenweges zwischen Edeka und Beginn der Bebauung (vor den aufgelassenen Schrebergärten) befindet sich ein Bauzaun, an dem immer wieder Müll abgeladen wird, teilt uns eine Leserin mit: "Ein Dauer-Bauzaun vermittelt eben kein gepflegtes, ordentliches Bild von unserem Stadtteil und zieht die Nunkis an."© Foto: privat
Im Bereich einer Sackgasse am Mobilfunkmast an der Wannebachstraße liegt Müll, teilt uns eine Leserin mit.© Foto: privat
Im Bereich einer Sackgasse am Mobilfunkmast an der Wannebachstraße liegt Müll, teilt uns eine Leserin mit.© Foto: privat
Der Fußweg unterhalb vom Rewe in Geisecke und weiter der Fuß- und Radweg von Geisecke zum Gänsewinkel parallel zu den Bahnschienen sind voller Unrat.© Foto: Jutta Krüger
Der Fußweg unterhalb vom Rewe in Geisecke und weiter der Fuß- und Radweg von Geisecke zum Gänsewinkel parallel zu den Bahnschienen sind voller Unrat.© Foto: Jutta Krüger
Am Bürenbrucher Weg gegenüber des Ergster Bahnhofs an den Glascontainern liegt viel Müll herum, wie uns Frank Wiedenbruch mitteilt.© Foto: Frank Wiedenbruch
Im Wannebachtal liegt Müll.© Foto: Egon Schrezenmaier
Im Wannebachtal liegt Müll.© Foto: Egon Schrezenmaier
Im Wannebachtal liegt Müll.© Foto: Egon Schrezenmaier
Unterhalb der Ruhrbalkone am Rohrmeisterei-Plateau wurde Müll achtlos in die Landschaft geworfen.© Foto: Bodo Brauer
Schlagworte Schwerte

 Haben auch Sie mitgemacht? Dann schicken Sie uns Ihre Fotos - am besten als "Vorher-Nachher-Bilder": Auf dem ersten Foto zeigen Sie uns, wie dreckig es war. Und mit einem zweiten Bild halten Sie fest, wie schön sauber alles geworden ist.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt