Schwerter Bürgerdienst: Sondertermine sind alle ausgebucht

Bürgerdienst

Um dem großen Andrang gerecht zu werden, hat die Stadt Schwerte Sondertermine für den Bürgerdienst freigeschaltet. Die waren im Nullkommanichts weg. Aber es gibt andere Möglichkeiten.

Schwerte

, 16.06.2021, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Sondertermine für Vormittags sind ausgebucht – Nachmittagstermine sind aber möglich.

Die Sondertermine für Vormittags sind ausgebucht – Nachmittagstermine sind aber möglich. © Bernd Paulitschke

Termine für einen Besuch des Bürgerdienstes der Stadt Schwerte am 17. und am 24. Juni können nicht mehr vergeben werden. Die Bürgerinnen und Bürger haben von dem Onlineangebot der Stadt reichlich Gebrauch gemacht, sodass der Terminkalender voll ist.

Jetzt lesen

Insgesamt 150 Termine zusätzlich zu den bereits bestehenden Terminen sind so für die Vormittagsstunden besetzt worden. Das teilt die Stadt Schwerte in einer Pressemitteilung mit. Das Onlineangebot war als Ersatz für die zunächst geplante Ausgabe von Wartemarken organisiert worden, nachdem es am 10. Juni ein großes Besuchsaufkommen gegeben hatte.

Onlineangebot, um lange Wartezeiten zu ersparen

Das wiederum hatte zu langen Wartezeiten geführt. Um den Besucherinnen und Besuchern diese Wartezeiten zu ersparen, wurde erfolgreich auf das Onlineangebot gesetzt. Weil alle Sondertermine für die beiden Tage bereits gebucht sind, wurde es mittlerweile deaktiviert.

Jetzt lesen

Wer keinen Termin mehr bekommen hat, muss sich dennoch nicht mehr allzu lang gedulden. Terminlose Besuche des Bürgerdienstes werden vom 1. Juli 2021 an wieder möglich sein. Diese Möglichkeit beschränkt sich aber ausschließlich auf die Vormittagsstunden. Wer nur nachmittags für einen Besuch Zeit hat, kann weiterhin einen Termin vereinbaren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt