Schwerter fliegt aus Spielhalle raus und randaliert

Mitarbeiterin verletzt

Ein 32-jähriger Schwerter ist in der Nacht zu Dienstag aus einer Spielhalle an der Teichstraße rausgeflogen. Offenbar aus Wut darüber warf der Mann eine Bierflasche und verletzte eine Mitarbeiterin. Der Vorfall hat eine Vorgeschichte.

SCHWERTE

von Von Michael Schnitzler

, 23.04.2013, 12:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Mann ist aus der Spielhalle an der Teichstraße geflogen und hat daraufhin offenbar aus Frust eine Scheibe mit einer Bierflasche eingeworfen.

Ein Mann ist aus der Spielhalle an der Teichstraße geflogen und hat daraufhin offenbar aus Frust eine Scheibe mit einer Bierflasche eingeworfen.

Die Frau habe den 32-Jährigen dann des Hauses verwiesen. Der Mann warf daraufhin mit einer Bierflasche die Glasscheibe an der Eingangstür ein. Die Mitarbeiterin der Spielhalle stand hinter der Tür und wurde durch die umherfliegenden Glassplitter leicht verletzt. An der Tür entstand ein Sachschaden von 150 Euro. Nach dem Vorfall entfernte sich der polizeilich bekannte 32-Jährige, beim Eintreffen der Polizei war er nicht mehr vor Ort. 

Lesen Sie jetzt