Schwerter Regisseur gibt Gastspiel in Berlin

SCHWERTE Ein Gastspiel in Berlin geben der Schwerter Regisseur Mehrdad Garthe-Khameneh und seine beiden Schauspielerinnen Claudia Lonzer und Lisa Scharer am Samstag, 17. Januar.

von Ruhr Nachrichten

, 09.01.2009, 18:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit dem Stück »Emigranten« gastieren die beiden Schauspielerinnen Claudia Lonzer (l.) und Lisa Scharer am Samstag, 17. Januar, in Berlin.

Mit dem Stück »Emigranten« gastieren die beiden Schauspielerinnen Claudia Lonzer (l.) und Lisa Scharer am Samstag, 17. Januar, in Berlin.

Mrožeks wichtigstes Theaterstück „Emigranten“, ein schwarz-humoristisches Bühnenstück über das Thema Emigration und Integration, entstand 1974 ebenfalls im Exil. Die Protagonisten des Stücks sind zwei osteuropäische Einwanderer mit unterschiedlichem Hintergrund – der eine ein Intellektueller und der andere ein einfacher Arbeiter –, die ihre Heimat für Geld verlassen haben und nun gemeinsam im dunklen Keller eines Gebäudes einer beliebigen westeuropäischen Stadt ihr Dasein fristen. In der Inszenierung Mehrdad Garthe-Khamenehs sind beide Charaktere weiblich, die Intellektuelle ist ein ehemaliger Rockstar, ohne Hoffnung auf eine bessere Zukunft oder den Wunsch nach einer Rückkehr ins Heimatland. Die Arbeiterin hingegen hat sich ihre Träume bewahrt, was ihre gegenwärtige Lebenslage weniger wichtig erscheinen lässt.

Lesen Sie jetzt