Schwerter Ruhrflair-Festival überzeugte mit Vielfalt

Viele Fotos

Drei Tage ausgelassen tanzen, feiern und singen: Beim 3. Ruhrflair Open-Air-Festival wurde das Gelände in den Ruhrwiesen an der Rohrmeisterei zur großen Tanzfläche für Musikliebhaber. Dabei punktete die Veranstaltung durch die Vielfalt der Künstler - von einer Cello-Spielerin bis zum Rapper Der Wolf. Hier gibt es viele Fotos.

SCHWERTE

von Christoph Gwisdeck

, 12.06.2016, 19:40 Uhr / Lesedauer: 2 min
Schwerter Ruhrflair-Festival überzeugte mit Vielfalt

Tag zwei beim Ruhrflairfestival Band Der Wolf

Die Voraussetzungen konnten besser nicht sein: Petrus als „Hauptsponsor“ hatte es am Wochenende gut gemeint und unterstützte das 3. Ruhrflair Open-Air-Festival über drei Tage mit stabilem, warmem und sonnigem Wetter. „Die Stimmung ist super“, schwärmte der Veranstalter und Organisator, Jörg Rost, höchst zufrieden.

Von Rap bis Rock

Dazu präsentierte er ein Künstler-Aufgebot, das hielt, was es versprach: Überregional bekannte Namen wie Der Wolf, der sich in den 1990er- Jahren deutschlandweit einen Namen als Rapper machte und nun sein Comeback feiert.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eindrücke vom Ruhrflair Festival 2016 - Teil 1

Tony Gorilla, Pastör und Fitches - diese Bands spielten am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016 in Schwerte.
11.06.2016
/
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016. Es spielte die Band Fitches.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Tony Gorilla spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Tony Gorilla spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Tony Gorilla spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Tony Gorilla spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Tony Gorilla spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Tony Gorilla spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Tony Gorilla spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Tony Gorilla spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Tony Gorilla spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Tony Gorilla spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Pastör spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Gute Stimmung beim ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch die Band Papertrap spielte am ersten Tag des Ruhrflair Festivals 2016.© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflairfestival mit der band Papertrap© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eindrücke vom Ruhrflair Festival 2016 - Teil 2

Beim 3. Ruhrflair Open-Air-Festival wurde das Gelände in den Ruhrwiesen an der Rohrmeisterei zur großen Tanzfläche für Musikliebhaber. Hier gibt es Bilder der Tage 2 und 3.
12.06.2016
/
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Der Wolf© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Mandrake Monsters© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Johanna Stein mit ihrem Cello© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Der Wolf© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Der Wolf© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Der Wolf© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Der Wolf© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Der Wolf© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Der Wolf© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Der Wolf© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Sivaz & Jackson© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Sivaz & Jackson© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Sivaz & Jackson© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Sivaz & Jackson© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Broccoli Jelly© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Broccoli Jelly© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Broccoli Jelly© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Broccoli Jelly© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival
Band Broccoli Jelly© Foto: Bernd Paulitschke
Tag zwei beim Ruhrflairfestival© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Madam Pomsky© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Madam Pomsky© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Madam Pomsky© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Theo Soulballads© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Theo Soulballads© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Theo Soulballads© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Theo Soulballads© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Theo Soulballads© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Theo Soulballads© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Theo Soulballads© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Theo Soulballads© Foto: Bernd Paulitschke
Ruhrflair Tag 3
Band Theo Soulballads© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

Eine beeindruckende Show lieferten auch die fünf Enscheder Musikstudenten von Mandrake Monsters. Zurzeit touren sie durch Deutschland und machten Halt auf den Ruhrwiesen. Mit ihrer ganz speziellen Mischung aus Hard-Rock und Alternative überzeugend, rockten sie am Samstag die Bühne.

Krasse Stilbrüche

Charakteristisch für das Ruhrflair-Festival sind die verschiedenen Genres und die krassen Stilbrüche: Auf der Bühne übergaben die Punkrocker von Broccoli Jelly das Mikro an die Hagener Hip-Hopper Sivaz & Jackson, die wiederum von der Cellistin Johanna Stein und schließlich wieder den Rockern von Mandrake Monsters abgelöst wurden.

Dazu gesellte sich am Sonntag noch die Reggae-Band Irie Miah & The Massive Vibes. Diese musikalische Vielfalt spiegelte sich auch bei den Festivalbesuchern wider: Bunt und bieder, jung und alt waren sie, außerdem gab es sehr viele Familien.

Blick in die Zukunft

Ganz grundsätzlich wünschte sich Jörg Rost ein Festival, bei dem „Toleranz ganz groß geschrieben wird und die Menschen am Ende des Tages friedlich und glücklich nach Hause gehen sollen“. Und unter dieser Prämisse soll das Festival auch in Zukunft Schwertes Kulturkalender bereichern. Allerdings habe sich Rost für die Zukunft noch nicht allzu viele Gedanken gemacht. Er wolle zunächst die Bilanz der diesjährigen Austragung abwarten.

Jetzt lesen

Die erfolgreiche Grundausrichtung, also „ein nicht-kommerzielles Festival, bei dem die Bands ihre eigene Musik machen“, soll jedoch weiterhin bestehen bleiben. Den „ein oder anderen bekannteren Act“ habe er dabei noch in der Hinterhand.

Zuletzt äußerte Jörg Rost dennoch zwei Anmerkungen für die Fortsetzung der Musikveranstaltung: Einerseits hofft er, dass die „Sponsoren in Zukunft wieder kräftiger dabei sind“, andererseits sei es „traurig, dass die älteren Gäste ihr eigenes Flaschenbier mitbringen“ – und das wohlgemerkt auf einem Festival, für das kein Eintritt verlangt wird. 

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt