Schwerter Winterparty verspricht Musik und Shopping

Premiere auf dem Marktplatz

Premiere am Samstag in Schwerte: In Lounge-Atmosphäre mit Licht und Musik sollen sich die Schwerter am Samstagabend beim ersten Wintermarkt auf dem Marktplatz wohlfühlen. Und am Sonntag sollen sie möglichst wiederkommen. Die Veranstalter erklären, weshalb sich das lohnt.

SCHWERTE

, 29.01.2016, 05:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwerter Winterparty verspricht Musik und Shopping

Bernhard Holtmann kündigt den ersten Schwerter Winter Markt auf dem Marktplatz Schwerte an.

Bei der Premiere des neuen Veranstaltungsformats tritt der Liedermacher Olli Heinze mit seinen deutschsprachigen Songs auf. Ihm folgt der Schwerter Nachwuchs-Künstler Steffen Weng. Die Zeiten ohne Live-Musik überbrückt ein DJ. Das Musikprogramm beginnt um 20 Uhr.

Von 19 bis 23 Uhr wird der Marktplatz in stimmungsvollem Licht erscheinen. Die Schwerter Markt-Veranstaltungen GmbH mit Bernhard Holtmann und Eva-Maria Plauk hat sich dafür den Lichtkünstler Jörg Rost mit ins Boot geholt. Der soll auch in dem Zelt auf dem Marktplatz Wohnzimmer-Feeling herstellen.

Einkaufen am Sonntag

Wie Bernhard Holtmann am Donnerstag ankündigte, finden Wintermarkt-Besucher ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken: „Grünkohl, Fischspezialitäten, Pannekauken, Champignons, Bratwürstchen, Steak, Glühwein, Wein, Bier, Kaffee und alkoholfreie Getränke sollte jeder auf seine Kosten kommen.“

Wer auf einen Einkaufsbummel spekuliert, muss bis zum Sonntag warten, dann gesellen sich zu den Essensständen auch Shopping-Angebote. Lebensmittel, Kunsthandwerk, Schmuck und regionale Spezialitäten kommen zu zwei Dritteln, so Bernhard Holtmann, aus dem Kreis und sind Marktbesuchern zum Teil bekannt von regulären Markttagen. Männer sollen sich bei einer Grill-Vorführung Appetit auf ihr Sommer-Hobby holen. Für Kinder bietet das Kaltblut-Team Knoche aus Oelde Kutschfahrten durch die Altstadt an. Um 15 Uhr tritt Steffen Weng noch einmal auf.

Sponsoren machen mit

Die Veranstalter haben den Marktbeschickern die Premieren-Teilnahme mit einem vergleichsweise geringen Standgeld „versüßt“. Holtmann: „Das Musikprogramm wird von Sparkasse und Stadtwerken gesponsert.“

Holtmann hofft, dass er neben dem Wintermarkt weitere Veranstaltungen auf dem Markt etablieren kann – und die sich irgendwann auch rechnen. Gemeinsam mit der Werbegemeinschaft veranstaltet er am 8. Mai einen Schlemmermarkt. Holtmann: „Aber wir haben noch mehr Ideen.“

Lesen Sie jetzt