Sozialdezernent Tim Frommeyer
Sozialdezernent Tim Frommeyer: Die Stadt ist an ihre Grenzen gestoßen. Zur Flüchtlingsaufnahme soll nun auch der Bürgersaal genutzt werden. © Mühlbauer/Rous
Mehr Geflüchtete

Sozialdezernent: Erstmals wird das Schwerter Rathaus zur Unterkunft für Flüchtlinge

Einfache Trennwände, gemeinschaftliche Toiletten und Nasszellen. Die Stadt bereitet wieder provisorische Flüchtlingsunterkünfte vor. Darunter befindet sich erstmals das Rathaus selbst.

Nach dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle 2014/2015 hatte die Stadt Zug um Zug die Notunterbringung von Flüchtlingen in Turnhallen und anderen notdürftig umgerüsteten Gebäuden zurückgefahren. Selbst einige extra eingerichtete Unterkünfte, wie an der Emil-Rohrmann-Straße, wurden wieder aufgegeben.

Stadt: Stoßen an unsere Grenzen

Für 34 Menschen bislang keine Unterkunft gefunden

60 Prozent aus der Ukraine

Teilweise ein Dutzend Menschen pro Tag

Auch 2014 bis 2016 wurden Turnhallen belegt

Bundesweit so viele Geflüchtete wie nie

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.