Wochenmarkt

Spektakuläre Aktion: Ganzer Schwertfisch am Samstag auf dem Wochenmarkt

In Mittelmeerländern sieht man ihn manchmal auf dem Markt: einen ganzen Schwertfisch. Am Samstag will Fischhändler Jan Holtmann ein Exemplar auf dem Schwerter Wochenmarkt anbieten.

Mit einer spektakulären Aktion will Fischhändler Jan Holtmann den Sommer auf dem Markt beenden. Am Samstag (11.9.) wird ein ganzer Schwertfisch portionsweise verkauft.

„Am Freitag um 4 Uhr in der Früh wird bei uns ein 35 Kilo schwerer Schwertfisch angeliefert“, so Holtmann. Der Fisch komme aus Spanien und sei nachhaltig mit der Langleine gefangen worden. Außerdem habe er genau die richtige Größe und das Alter, um ihn bedenkenlos zu fangen.

Für Kunden gibt es auch Tipps zur Zubereitung

„Nach der Anlieferung wird er von uns filetiert, sodass wir individuell für die Kunden ein Stück aus dem Filet schneiden können“, erklärt Holtmann. Und wer sich noch nicht an den Schwertfisch getraut habe, bekomme vor Ort, am Fischstand auf dem Markt, Tipps zur perfekten Zubereitung.

Und auch für Kunden, die den Schwertfisch nicht selbst zubereiten wollen, gibt es ein Lösung: „Wer auf die Schnelle was vom Schwertfisch essen möchte, dem legen wir auch gerne ein Stück in die Pfanne“, so der Fischhändler. Verkauft wird nur, solange der Vorrat reicht. Im vergangenen Jahr, als ein ganzer Thunfisch angeliefert wurde, war der schnell vergriffen.

Schwertfische können über vier Meter groß werden

Schwertfische leben überall in wärmeren Gewässern, sie können über vier Meter groß und bis zu 650 Kilo schwer werden. Schwertfischfleisch ist rosa und eine gefragte Delikatesse; ähnlich wie Thunfischfleisch ist es fest und sehr mager.

Ganz günstig ist der frische Schwertfisch allerdings nicht Auf dem Schwerter Wochenmarkt am Samstag sollen 100 Gramm 4,99 Euro kosten.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer