Anfang Dezember wurde dieser PKW einer jungen Schwerterin am Rosenweg stark beschädigt. Als Verursacher wurde der geplatzte Reifen eines Müllfahrzeugs ermittelt.
Anfang Dezember wurde dieser Pkw einer jungen Schwerterin am Rosenweg stark beschädigt. Als Verursacher wurde der geplatzte Reifen eines Müllfahrzeugs ermittelt. © privat
Auto am Rosenweg beschädigt

Stadt Schwerte: Beschädigung durch Müllwagen „keineswegs Unfallflucht“

Ein Pkw war demoliert, vom Verursacher keine Spur. Die Polizei nahm ihre Ermittlungen auf, die sie zu einem Müllwagen der Stadt Schwerte führten. Die Stadt nimmt nun Stellung zu dem Fall.

Die Detonationswelle eines geplatzten Reifens eines Müllfahrzeugs hatte Anfang Dezember einen abgestellten Pkw am Rosenweg schwer beschädigt. Am Freitag (18.12.) hatte die Polizei-Pressestelle berichtet, dass dieser Fall, bei dem Zeugen für eine Unfallflucht gesucht worden waren, geklärt sei. Die Stadt Schwerte, die zu dem Zeitpunkt noch keine aussagefähige Antwort zu dem Sachverhalt abgeben konnte, nimmt jetzt Stellung.

Stadt: Baubetriebshof half bei der Aufklärung

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.