Ein Blick ins Walzwerk: Aufnahmen von Hoesch Schwerter Profile aus dem Jahr 2006.
Ein Blick ins Walzwerk: Aufnahmen von Hoesch Schwerter Profile aus dem Jahr 2006. © Bernd Paulitschke (A)
Nicht-öffentliche Ratssitzung

Stadt Schwerte will Hoesch-Grundstück kaufen: Was das für die Arbeitsplätze bedeutet

Die Stadt will das Hoesch-Grundstück kaufen. Das wurde am Dienstagabend in einer nicht-öffentlichen Ratssitzung beschlossen. Der mögliche Kauf bedeutet auch Hoffnung für Arbeitsplätze bei Hoesch-Schwerter-Profile

Die Stadt will das Hoesch-Grundstück kaufen. Das beschloss der Rat am Dienstagabend einstimmig. In einer extra für diesen Tagesordnungspunkt einberufenen Ratssitzung wurde beschlossen, dass man dem Insolvenzverwalter ein Angebot machen wolle, hieß es gestern aus internen Quellen.

Zwei Kunden wollen das Walzwerk kaufen

Mehr Aufträge, als man bewältigen konnte

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.