Nach Hochwasser im Elsebad: Stadtbad gewährt kostenlosen Eintritt für Inhaber der Jahreskarte

Stadtbad Schwerte

Gute Nachrichten für Jahreskarten-Inhaber des Elsebades: Weil das Schwerter Freibad vorerst nicht wieder öffnen kann, bietet das Stadtbad seine Hilfe an. Es gibt jedoch eine Einschränkung.

Schwerte

21.07.2021, 11:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Stadtbad Schwerte bietet dem Elsebad seine Unterstützung an.

Das Stadtbad Schwerte bietet dem Elsebad seine Unterstützung an. © Stadtbad

Nach dem Hochwasser im Elsebad und den immensen Schäden bietet das Stadtbad Schwerte dem Elsebad nun seine Hilfe an.

„Alle Personen“, kündigt das Stadtbad an, „die eine aktuelle Elsebad-Jahreskarte besitzen, können ab sofort kostenlos im Stadtbad Schwerte schwimmen gehen.“

Das Angebot gilt allerdings nicht an jedem Wochentag, sondern nur an den Wochenenden und bis zum regulären Saisonende des Elsebades am 5. September 2021.

Aufgrund der noch geltenden Corona-Schutzmaßnahmen sei es weiterhin nur möglich, eine eingeschränkte Anzahl von Personen im Schwimmbad zuzulassen. Daher sind die Kapazitäten begrenzt.

Auf der Homepage des Stadtbades www.stadtbad-schwerte.de gibt es eine digitale Anzeige, die einen Live-Status über die aktuelle Gästeanzahl im Schwimmbad angibt. An dieser Anzeige können sich Badegäste orientieren.

Interessierte Gäste werden darum gebeten, kurz vor ihrem Besuch die Kapazitäten im Stadtbad Schwerte online zu prüfen. Sollte die mögliche Kapazitätsgrenze bereits erreicht sein, wird hier ein entsprechender Hinweis gegeben.

Öffnungszeiten des Stadtbades in den Schulferien:

  • Montag 6 bis 19.30 Uhr
  • Dienstag 6 bis 19.30 Uhr
  • Mittwoch 6 bis 13 Uhr und 16 bis 20.45 Uhr
  • Donnerstag 6 bis 19.30 Uhr
  • Freitag 6 bis 19.30 Uhr
  • Samstag 8 bis 17.45 Uhr
  • Sonntag 8 bis 16.45 Uhr
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt