Hundertmal den gleichen Satz schreiben? Kein Problem für den Junior. Strafarbeiten erledigt er in schönster Handschrift. Jeden Tag aufs Neue.
Hundertmal den gleichen Satz schreiben? Kein Problem für den Junior. Strafarbeiten erledigt er in schönster Handschrift. Jeden Tag aufs Neue. © Martina Niehaus
Kolumne

Strafarbeiten aus der Hölle: Wo bitte ist der Notausgang?

„Die Sommerferien beginnen bald.“ Für mich ist das der einzige Satz, der mich morgens überhaupt noch aufstehen lässt. Am liebsten würde ich ihn hundertmal schreiben. Oder lieber doch nicht...

In den vergangenen Jahren war ich als Mutter von zwei Jungs schon oft kurz vor dem Kollaps. Distanzunterricht und Home-Office sind in der Corona-Pandemie eine unschlagbare Kombination, wenn man nervlich an seine Grenzen geraten möchte. Wobei ich ja das große Glück hatte, überhaupt zu Hause arbeiten zu können.

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite
Martina Niehaus

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.