Suche eingestellt: Vermisster Mann (63) aus Schwerte ist wieder da

Vermisst

Ein 63-jähriger Schwerter galt seit der Nacht zu Sonntag (1.8.) als vermisst. Nach knapp einer Woche stellt die Polizei nun die Suche ein – der Vermisste sei wieder zurückgekehrt.

Schwerte, Holzen

, 06.08.2021, 11:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei sucht einen 63-jährigen Schwerter, der als vermisst gilt.

Die Polizei sucht einen 63-jährigen Schwerter, der als vermisst gilt. © dpa

Update (6.8.):

Der seit Sonntag vermisste 63-jährige Schwerter ist aus eigener Veranlassung unversehrt in sein privates Umfeld zurückgekehrt. Damit stellt die Polizei ihre Suche nach dem Vermissten wieder ein.

Ursprüngliche Meldung (2.8.):

Seit der Nacht zu Sonntag (1.8.) ist ein 63- jährige Schwerter von seiner Wohnanschrift in Schwerte-Holzen abgängig. Ein suizidaler Hintergrund oder ein Unglücksfall kann nicht ausgeschlossen werden. Daher bittet die Polizei dringend um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten.

Jetzt lesen

So sieht Martin Berkenkopf aus

Er ist etwa 180 Zentimeter groß und schlank, hat graue Haare und dürfte mit einer Jeans und anthrazitfarbenen Schuhen der Marke Mephisto bekleidet sein. Bisherige Suchmaßnahmen führten nicht zum Auffinden des Mannes.

Auch auf Anfrage der Redaktion am Montagmorgen (2.8.) konnte die Kreispolizeibehörde Unna keine neuen Angaben machen. Der Schwerter gilt weiterhin als vermisst, ohne Hinweise auf seinen aktuellen Verbleib.

Jetzt lesen

Wer hat den Mann gesehen? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter den Rufnummern (02303) 921-35 35 oder 921-0 oder aber unter 110 an jede andere Polizeidienststelle.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt