Das Tshirt wird in weiß und schwarz erhältlich sein © Bastian Bolst
Spendenaktion

T-Shirt-Verkauf für das Elsebad – Zwei Schwerter Künstler wurden kreativ

Zwei Schwerter Rapper wollten ihrem geliebten Freibad nach der Hochwasser-Katastrophe helfen - und fanden einen kreativen Ansatz um Spenden für das Elsebad zu sammeln.

Seit Oktober 2020 machen Bastian Bolst und Sydney Capraro nun gemeinsam Musik. Unter ihren Künstlernamen loic und kyng sid veröffentlichen sie nun ihren gemeinsam produzierten Song „Simpsons“. Zu diesem Anlass verkaufen die beiden ein T-Shirt, dessen Erlös an das Elsebad gespendet wird.

Capraro macht bereits seit etwa acht Jahren Musik. Im vergangenen Herbst seien die beiden erstmals zusammen im Studio gewesen. Es habe direkt Spaß gemacht, erzählt Bolst. Nach der Flutkatastrophe Ende Juli hatten sie das Bedürfnis zu helfen. Schnell kamen sie auf die Idee, ein T-Shirt zu verkaufen und den Erlös an das Elsebad zu spenden.

Im Sommer selbst gern auf der Liegewiese

Das Ergster Freibad war von den Unwettern überschwemmt worden und musste die Badesaison aufgrund der schweren Schäden frühzeitig beenden.

Die beiden Musiker haben selbst gerne ihre Sommer auf der großen Liegewiese verbracht. „Als ich noch zur Schule ging, hatte ich immer eine Jahreskarte“; erinnert sich Bolst. Wie auch viele andere Menschen in Schwerter, hat er das Bürgerbad in sein Herz geschlossen.

Verkauft werden die T-Shirts ab dem 3. September, sie können auch bereits jetzt im Vorverkauf erworben werden. Der Verkauf läuft über den Instagram Account @loic_1344 oder per Email loic1344@web.de

Über den Autor