Theodor-Fleitmann-Gesamtschule will sportlich in die Oberstufe starten

Gesamtschule

Die Vorbereitungen für die Oberstufe zum nächsten Schuljahr laufen an der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule auf Hochtouren. Zu den Plänen der Schulleitung gehört auch ein Sport-Leistungskurs.

Schwerte

, 19.09.2021, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Schulleitungsteam der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule um Eva Brinkhoff (M.) hat der Vorsitzenden des Schulausschusses, Claudia Belemann-Hülsmeyer (l.) und dem ersten Beigeordneten der Stadt Schwerte, Tim Frommeyer (2.v.r.) die Pläne für die Oberstufe vorgestellt.

Das Schulleitungsteam der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule um Eva Brinkhoff (M.) hat der Vorsitzenden des Schulausschusses, Claudia Belemann-Hülsmeyer (l.), und dem ersten Beigeordneten der Stadt Schwerte, Tim Frommeyer (2.v.r.), die Pläne für die Oberstufe vorgestellt. © TFG

Schulleiterin Eva Brinkhoff von der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule hat spannende Pläne für ihre Oberstufe: „Wir freuen uns, dass es in einem Jahr mit der Sekundarstufe II losgeht - und haben dazu der Schulausschussvorsitzenden und dem ersten Beigeordneten der Stadt Schwerte unseren aktuellen Planungsstand vorgestellt.“

Jetzt lesen

Nach dem vollständigen Aufbau der Sekundarstufe I geht die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule zum nächsten Schuljahr mit ihrem ersten Jahrgang in die Oberstufe. Dazu hat das Schulleitungsteam der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule der Vorsitzenden des Schulausschusses, Claudia Belemann-Hülsmeyer, und dem ersten Beigeordneten der Stadt Schwerte, Tim Frommeyer, den Planungsstand der Oberstufe vorgestellt.

Sport-Leistungskurs wird beantragt

Das Schulmotto „Schule in Bewegung“ spiegelt sich unter anderem darin wider, dass Fünftklässler als Neigungsschwerpunkt ihrer Klasse auch „Sport und Bewegung“ wählen können. Es gibt regelmäßige Sportaktionen in den Pausen, Sport-AGs und lokale Wettkämpfe gehören ebenfalls zum Schulprogramm.

Jetzt lesen

Gemäß des Schulmottos dürfe, wie die Schulleiterin erklärt, neben dem Pflicht- und Wahlangebot an Fächern nicht die Einrichtung eines Sportleistungskurses fehlen. Dieser muss allerdings erst noch genehmigt werden. „Die Schulleitung hat einen entsprechenden Antrag bei der Bezirksregierung Arnsberg auf den Weg gebracht“, teilt Eva Brinkhoff mit.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt