Das frühere Leuchtenland an der Sonnenstraße hat der Physiotherapeut Marvin Scholz (M.) gekauft. Seine Praxis ist ein Familienbetrieb, in dem auch Schwester Alena Scholz (l.) und Mutter Silke Scholz (r.) mitarbeiten.
Das frühere Leuchtenland an der Sonnenstraße hat der Physiotherapeut Marvin Scholz (M.) gekauft. Seine Praxis ist ein Familienbetrieb, in dem auch Schwester Alena Scholz (l.) und Mutter Silke Scholz (r.) mitarbeiten. © Reinhard Schmitz
Tierschutz in Schwerte

Tierschutz-Aktion: Hunde schliefen in einer Pfütze aus Kot und Urin

Gabriele Bayer von der Arche 90 holte in einer Rettungsaktion drei Rhodesian Ridgebacks aus einer Schwerter Laube ins Tierheim. Doch der Besitzer will die Hunde wiederhaben.

Zentimeterdick habe Gülle in der Laube gestanden, in der die beiden sechs Monate alten Hundewelpen hausten. Als ausgesprochen eklig beschreibt Gabriele Bayer, Pressesprecherin der Tierschutz-Organisation Arche 90 (Dortmund), die Situation, die sie in einer Schwerter Gartenanlage in der Nähe der Innenstadt vorfand.

Rhodesian Ridgebacks fehlt ein wärmendes Unterfell

Stundenlanges Bellen bei Nacht machte Nachbarin aufmerksam

Kommunaler Ordnungsdienst fuhr die Hunde ins Tierheim

Arche weiß: Der Halter möchte die Hunde zurückhaben

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.