Bis Mittwoch (9.6.) konnte man sich an der Schützenstraße vor dem Toom-Baumarkt noch auf Corona testen lassen.
Bis Mittwoch (9.6.) konnte man sich an der Schützenstraße vor dem Toom-Baumarkt noch auf Corona testen lassen. © Jörg Bauerfeld
Betrugsvorwurf

Toom-Baumarkt: Testzentrum sollte kontrolliert werden und verschwand plötzlich

Praktisch über Nacht war es vorbei mit den Corona-Tests an der Schützenstraße. Die Zelte waren abgebaut, die „Tester“ verschwunden. Und trotzdem können weiterhin teure Tests gebucht werden.

Eine Kontrolle für das Corona-Testzentrum vor dem Toom-Baumarkt hatte die Kreisverwaltung in Unna am Mittwoch (9.6.) eingeplant. Als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes dort eintrafen, fanden sie aber nichts mehr vor.

Testzentrum in Kamen wurde kontrolliert

Tests werden dennoch in Schwerte weiterhin angeboten

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.