Übersichtskarte: Alle Baustellen im Schwerter Osten

Umleitungen und Sperrungen

Anwohner, Autofahrer und Geschäftsinhaber in Schwerte schlagen Alarm: Die Stadt nutzt die Ferienzeit, um an vielen Stellen Straßenbauarbeiten durchzuführen. Die Folge: Sperrungen und Umleitungen. Unsere Übersichtskarte zeigt alle aktuellen Baustellen im Schwerter Osten.

SCHWERTE

, 27.07.2017, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Bahnhofstraße geht ein Jahr lang gar nichts mehr, die Sölder Straße ist gesperrt, und auch auf der Ostberger Straße wird gebaut. Die Verkehrssituation in Schwerte ist angespannt: Autofahrer, Anwohner und ansässige Betriebe stehen an manchen Stellen vor großen Herausforderungen, weil viele Zufahrtsstraßen im Schwerter Osten und im Zentrum während der Sommerferien komplett gesperrt oder nur eingeschränkt befahrbar sind. 

Übersichtskarte: Alle Baustellen im Schwerter Osten

Sölder Straße:

  • Die Sölder Straße ist bereits seit Mitte Juli gesperrt. Geplant ist, dass die Bauarbeiten wegen des Brückenausbaus an der A1 bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sind. 

Jetzt lesen

Wittbräucker Straße:

  • Geplant ist, dass die Straße nur vom 28. bis zum 31. Juli voll gesperrt wird. 
  • Wegen Straßenbauarbeiten ist bis zum Ende der Vollsperrung aber auf jeden Fall mit Behinderungen zu rechnen. 

Lichtendorfer Straße / Römerstraße:

  • An beiden Stellen werden derzeit Kernbohrungen vorgenommen. 
  • Die in unserer Karte eingezeichneten Abschnitte müssen aber nur jeweils für zwei Tage voll gesperrt werden.

Bahnhofstraße:

  • Der eingezeichnete Bauabschnitt soll bis Ende November oder Anfang Dezember voll gesperrt bleiben. 
  • Danach soll es mit dem nördlichen Teil der Straße weitergehen. 
  • Insgesamt sollen die Arbeiten auf der Bahnhofstraße etwa ein Jahr lang dauern.

Am Quickspring: 

  • Die Sanierung der Straße läuft seit Ostern. Ein Teilabschnitt ist bereits fertiggestellt. 
  • Derzeit wird der nördliche Teil saniert. Insgesamt sollen die Bauarbeiten acht Monate lang dauern. 

Ostberger Straße: 

  • Ab Montag, 31. Juli, ist der Bereich der Ostberger Straße vor der Sparkasse wieder freigegeben. 
  • Dafür wird dann ab Dienstag, 1. August, der Straßenteil, der nördlich von der Sparkasse verläuft, bis zum Kreisverkehr gesperrt.

Hörder Straße: 

  • Hier sind keine Vollsperrungen geplant. Es kann hier aber auch in den kommenden Wochen immer wieder Behinderungen geben. 
  • Von der A1 nördlich bis zum Bereich des Freischütz werden immer wieder an unterschiedlichen Stellen Probebohrungen vorgenommen. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt