Umgestürzte Bäume und Gesamtschule unter Wasser

Unwetter-Bilanz

SCHWERTE Bäume auf der Fahrbahn und ein Wassereinbruch im Proberaumzentrum in der Gesamtschule waren die Bilanz des Unwetters in der Nacht. Um 23 Uhr rückte die Feuerwehr das erste Mal aus.

von Von Heiko Mühlbauer

, 22.07.2009, 11:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Einsatzkräfte zersägen eine Tanne am Eschenweg, die durch den Sturm umgestürzt war.

Die Einsatzkräfte zersägen eine Tanne am Eschenweg, die durch den Sturm umgestürzt war.

Am Morgen gegen 6 Uhr wurde dann noch ein Baum, der auf der Binnerheide umgestürzt war, zersägt und entfernt. Insgesamt sei Schwerte aber bei dem Unwetter glimpflich davon gekommen, so das Fazit der Feuerwehr.

Lesen Sie jetzt