Unbekannter beschmiert Graffiti-Kunst in Schwerte

Bahnhofsunterführung Holzener Weg

Gerade mal sechs Wochen hat es gedauert, bis die Graffiti-Kunst an den Pfeilern der Bahnhofsunterführung am Holzener Weg beschmiert worden ist. Erst im Juni war der Tunnel mit dem Projekt "Colour on" kunstvoll besprayt worden - doch der verantwortliche Verein lässt sich davon nicht entmutigen.

SCHWERTE

, 09.08.2017, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schmiererei auf den neu gestalteten Brückenpfeilern an der Bahnhofsunterführung.

Schmiererei auf den neu gestalteten Brückenpfeilern an der Bahnhofsunterführung.

Wer von Holzen in Richtung Innenstadt fährt, sieht seit einigen Tagen gleich am Anfang des Tunnels auf der rechten Seite schwarze Zeichen auf dem gelben Grund und den blauen Pixel-Quadraten.

„Damit niemand das zum Anlass nimmt, an anderen Stellen auch rumzuschmieren, werden unsere Graffiti-Leute die Stellen am Samstag direkt ausbessern“, erklärte am Mittwoch Peter Frenz vom Verein für Soziale Integrationshilfen, der für die Sprühaktion im Juni mitverantwortlich war. Mit dieser schnellen Reaktion sollen Nachahmer abgehalten werden und der „Ruhm“ des Sprühers möglichst gering gehalten werden.

Möglicherweise haben die Täter Spuren hinterlassen

Die Experten, so Peter Frenz, werden selbstverständlich mal schauen, ob sich aus dem aufgesprühten Zeichen ein Rückschluss auf den Verursacher ergibt – man kennt sich schließlich in der Szene: „Falls der Sprayer bekannt ist, werden wir mit ihm Kontakt aufnehmen und das Gespräch über seine Motivation suchen.“

Die Stadt, so teilte Frenz nach Rücksprache mit der Verwaltung mit, werde auf jeden Fall Anzeige erstatten – vorerst wohl gegen Unbekannt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt