Video: So war der Familienspieletag in Schwerte

Auf dem Rohrmeisterei-Plateau

"Schwerte an der Ruhr ist die Stadt, die für alle Menschen was zu bieten hat" - so sang es die Kiddys Corner Band auf der Bühne. Und auch ansonsten gab es auf dem Plateau der Rohrmeisterei viele strahlende Gesichter. Hier finden Sie ein Video mit vielen Eindrücken vom Familienspieletag. Und ein Fazit der Organisatoren.

SCHWERTE

, 29.06.2014, 17:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Familienspieletag an der Rohrmeisterei 2014

Schokoküsse flogen und BVB-Blumen blühten - der vierte Familienspieltag an der Rohrmeisterei in Schwerte hatte seinen Namen verdient. Hier finden Sie Eindrücke und ein Fazit.
29.06.2014
/
Kleine Überraschungen waren in manchen der Überraschungseier-Kapseln versteckt, die innerhalb von einer Minute mit dem Kochlöffel aus dem Plantschbecken der SG Eintracht Ergste gefischt werden wollten.© Foto: Reinhard Schmitz
Victoria (2) versuchte sich mit Papas Hilfe an dem Spiel "Vier gewinnt".© Foto: Reinhard Schmitz
Griff für Griff hangelte sich Mona (6) an der Kletterwand in schwindelerregende Höhen - natürlich gut gesichert.© Foto: Reinhard Schmitz
Mit Speisefarben konnte der Namensgeber des Kindergartens Regenbogen auf Tellern gemischt werden.© Foto: Reinhard Schmitz
Eine Spinne hat Luke (3) am Stand des Kindergartens Schwerter Wald aus einem Tannenzapfen gebastelt.© Foto: Reinhard Schmitz
Immer wieder mussten die Pfadfinder ihre Schokokuss-Weitwurfmaschine neu bestücken. Mit einem Tennisball war die Kelle zu treffen damit die Süßigkeit in die Luft geschleudert wurde - in Richtung des Werfenden.© Foto: Reinhard Schmitz
Zum Klatschen und Mitsingen luden Heike Meering und die Kiddys Corner Band mit ihrem "Schwerte-Lied" und anderen Hits ein.© Foto: Reinhard Schmitz
Auf Mamas Schulter ließ sich das Schwerte-Lied der Kiddys Corner Band so richtig mitsingen.© Foto: Reinhard Schmitz
Ein buntes Treiben herrschte beim Familienspieletag auf dem Rohrmeisterei-Plateau.© Foto: Reinhard Schmitz
Schlagworte Schwerte

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt