Viele Kerzen erleuchteten die Nacht der offenen Kirchen

SCHWERTE 1000 Kerzen flackerten gespannt in der Stille der erhabenen Kirche. Sopranistin Simone Asúa-Honert holte Luft und die ersten Töne der Arie „Sei stille dem Herrn“ aus dem Oratorium Elias von Felix Mendelssohn Bartholdy erklangen. In der Nacht der offenen Kirchen begleitete die Sopranistin am Pfingstsamstag in der St. Viktor-Kirche die Besucher musikalisch auf einem Rundgang.

von Von Sabrina Staks

, 13.05.2008, 07:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stimmungsvoll erleuchtet war die Schwerter St. Viktor-Kirche.

Stimmungsvoll erleuchtet war die Schwerter St. Viktor-Kirche.

Lesen Sie jetzt