Förderaktion

Volksbank Schwerte fragt: Welcher Verein braucht Spenden?

11.000 Euro hat die Schwerter Volksbank im ersten halben Jahr an soziale Einrichtungen und Projekte gespendet. Nun werden die nächsten potenziellen Empfänger gesucht.
Neun soziale Einrichtungen und Projekte aus Schwerte konnten sich bereits über eine Spendensumme von insgesamt 11.000 Euro freuen. © Jan Heinze

Im ersten Halbjahr des Jahres 2021 haben sich bereits neun soziale Einrichtungen und Projekte aus Schwerte über eine Spendensumme von insgesamt 11.000 Euro gefreut: Jetzt sucht die Volksbank Schwerte nach neuen potenziellen Spendenempfängern.

Finanzielle Unterstützung – „Gutes für die Region“

Noch bis zum 15. Oktober haben alle Mitglieder der Volksbank die Gelegenheit, gemeinnützige Projekte und Vereine für die Förderaktion des zweiten Halbjahrs vorzuschlagen, teilt die Bank in einer Pressemitteilung mit. „Ihnen wollen wir dann finanziell unter die Arme greifen und helfen, Gutes für die Region zu tun“, sagt Lars Kessebrock, Niederlassungsleiter der Volksbank Schwerte.

Unabhängige Jury entscheidet

Berücksichtigt werden ausschließlich Vorschläge für Vereine oder Institutionen, die gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen. Das

Online-Formular für die Nominierung finden Genossenschaftsmitglieder

unter: dovoba.de/mitglieder/mitglieder-foerderaktion.html

Über die eingegangenen Vorschläge werde dann eine unabhängige Jury aus Mitgliedern der Bank entscheiden, ob und wie viel Geld jeweils verteilt wird, heißt es in der Mitteilung weiter. Im ersten Halbjahr hat die Gesamtbank 181 Spendenempfänger in der Region mit 191.000 Euro unterstützt.