Die „Bronx von Schwerte“ soll abgerissen werden.
Die „Bronx von Schwerte“ soll abgerissen werden. © Reinhard Schmitz
Schrottimmobilie

Vor dem Abriss: Ein Foto-Rundgang durch die „Bronx von Schwerte“

Vor 17 Jahren zog der letzte Mieter aus. Seither verfällt die Wohnhauszeile Senningsweg 23 bis 27 in Schwerte. Die Gebäude sollen abgerissen werden. Vor dem Abriss haben wir letzte Fotos gemacht.

Von vielen wird sie die „Bronx von Schwerte“ genannt. Nun soll die verfallene Wohnhauszeile am oberen Senningsweg abgerissen werden. Die Immobilien Entwicklungsgesellschaft Schwerte mbH (IEG) hat die Grundstücke erworben.

Früher gab es hier einen Klempnereibetrieb

Die Bronx von Schwerte kurz vor dem Abriss

Ihre Autoren
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen an der Grenze zwischen Ruhrpott und Münsterland, hat Kommunikationswissenschaft studiert. Interessiert sich für Tiere, Kultur und vor allem für das, was die Menschen vor Ort bewegt.
Zur Autorenseite
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.