Wahlarena 2021: Das sagen die Kandidaten zu Klimawandel und Hochwasserschutz
Bundestagswahl 2021

Wahlarena 2021: Das sagen die Kandidaten zu Klimawandel und Hochwasserschutz

Fünf der sechs Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Unna I standen in unserer Livesendung Rede und Antwort. Wir haben die Antworten noch einmal für Sie zusammengefasst. Teil 1: Klimaschutz und Hochwasser.

Am 26. September ist Bundestagswahl. Die Wahlarena 2021 im Livestream, organisiert von Ruhr Nachrichten und Hellweger Anzeiger, fühlte den Kandidaten für den Wahlkreis Unna I noch einmal auf den Zahn. In einer kleinen Serie fassen wir die Antworten der Kandidaten zu den einzelnen Themen noch einmal für Sie zusammen.

Oliver Kaczmarek (SPD): „Nicht nur wollen, sondern auch machen und können“

Hubert Hüppe (CDU): „Klimaschutz muss nicht heißen, dass wir nicht Arbeitsplätze gewinnen“

Michael Sacher (Grüne): „Wir brauchen Lösungen, die über einen Tag hinausgehen“

Suat Gülden (FDP): „Wir müssen auf Technologie setzen und Anreize schaffen“

Andreas Meier (Linke): „Wir müssen unser Quäntchen beitragen“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Student für Sozialwissenschaft und Philosophie – gebürtiger Schwerter und Wahl-Dortmunder. Immer interessiert an Menschen aus dem Ruhrgebiet und ihren Geschichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.