Die Schwerter SPD Vorsitzende, Sigrid Reihs kommentiert das Wahlergebnis. © Heiko Mühlbauer
Mit Video

Wahlparty der SPD: Worauf man bei Koalitionsverhandlungen achten muss

Gute Stimmung herrschte bei der Wahlparty der SPD auf der Schwerterheide. Doch nach Auffassung der Parteivorsitzenden werde man in Schwerte bei den Koalitionsverhandlungen auf eines achten.

Während die Christdemokraten nah am Rathaus ihre Zelte aufgeschlagen hatten, zog es die Sozialdemokraten wieder in die Kulturkneipe auf der Schwerterheide. Hier saßen die Parteimitglieder im großen Saal und sahen sich den Wahlabend in der ARD an, die in ihren Hochrechnungen die SPD immer etwas schlechter sah als das ZDF.

Insgesamt war man zufrieden, auch wenn man sich noch ein wenig mehr Prozente vorstellen konnte. Schließlich hatte sich die Sozialdemokraten noch in den Sommerferien mit deutlich schlechteren Ergebnissen gerechnet.

Parteivorsitzende Sigrid Reihs kündigte an, dass man bei einer Ampelkoalition aus Schwerter Sicht darauf achten müsse, dass rot-grün die Oberhand gewinnt.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.