Wer wird "Schwertillionär"? - das Quiz

Machen Sie mit!

Was war früher das Schwerter Autokennzeichen? Wie viele Uhren zieren den Turm der St.-Viktor-Kirche? Was war das Calvin-Haus ursprünglich? Beim 14. Heimatabend in der Rohrmeisterei wurde anhand von zehn Fragen der "Schwertillionär" gesucht. Wie erfolgreich wären Sie gewesen? Testen Sie hier Ihr Wissen!

SCHWERTE

13.11.2015, 17:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wer wird "Schwertillionär"? - das Quiz

Als Kandidaten für das Schwerte-Wissens-Spiel "Wer wird Schwertillionär" holte Moderator Uwe Fuhrmann (r.) den Direktor der Schwerter Operettenbühne, Gunther Gerke, auf die Bühne.

 

Beim 14. Heimatabend wurde der erste "Schwertillionär" gekürt: Frage für Frage musste der Kandidat sein Wissen über seine Heimatstadt unter Beweis stellen. Gunther Gerke sicherte sich den Titel.

Trotz des ungünstigen Mittwochsabend-Termins war die große Halle 3 der Rohrmeisterei gut gefüllt. Wir haben die Bilder des Abends:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das war der 14. Schwerter Heimatabend

Beim 14. Heimatabend wurde der erste "Schwertillionär" gekürt: Frage für Frage musste der Kandidat sein Wissen über seine Heimatstadt unter Beweis stellen. Trotz des ungünstigen Mittwochsabend-Termins war die große Halle 3 der Rohrmeisterei gut gefüllt. Wir haben die Bilder des Abends.
11.11.2015
/
Die Mitwirkenden des Heimatabends verabschiedeten sich nach dem dreieinhalbstündigen Programm von ihrem begeisterten Publikum.© Foto: Reinhard Schmitz
Nach dem erfolgreich bestandenen Wissensquiz applaudierte das Publikum dem neuen Schwertiollionär Gunther Gerke.© Foto: Reinhard Schmitz
Eine perfekte Ratewand hatte Mediendesigner Thomas Emde für das Ratespiel gestaltet, bei dem Schmuckelemente von Schwerter Häuserfassaden gesucht wurden. Moderator Uwe Fuhrmann (l.) musste manchen Mitspielern auf die Sprünge helfen.© Foto: Reinhard Schmitz
Im Akkord richtete die Rohrmeisterei-Küche in der Showblock-Pause Nürnberger Bratwürstchen mit Stampfkartoffeln und Sauerkraut für die Besucher an.© Foto: Reinhard Schmitz
Tänzerisch unterstützt von den Tonis, sang Sandra Büttner in die Rolle der Sängerin Dusty Springfield den Hit "I only want to be with you".© Foto: Reinhard Schmitz
Ein wenig Werbung machte Uwe Fuhrmann schon für die neue DVD "Schwerte - bewegte Zeiten" mit Filmschnipseln aus den 60er- und 70er-Jahren, die auf dem Weihnachtsmarkt "Bürger für Bürger" am ersten Adventswochenende vom Heimatverein verkauft wird.© Foto: Reinhard Schmitz
Als rauschender Abschluss schlüpfte Sandra Büttner in die Rolle der Sängerin Dusty Springfield, um den Hit "I only want to be with you" vorzutragen.© Foto: Reinhard Schmitz
Vor einem genialen Bühnenbild ließen "Die Tonis" bei Capri die rote Sonne im Meer versinken, wie es der Schlager wollte.© Foto: Reinhard Schmitz
Mit Schlagern und Kostümwechseln begeisterten die Tonis - hier Nils Jacobi - den Saal.© Foto: Reinhard Schmitz
In Baströckchen besangen die Tonis - Toto Bartke (r.) und Nils Jacobi (l.) - die Fidschi-Inseln.© Foto: Reinhard Schmitz
Show-Assistentin Sandra Büttner suchte die Kandidaten für das Saalspiel "Verflixt - wo ist das?" aus, bei dem das Wandbild eines Wohnblocks aus der Graf-Diederich-Straße nur schwer zu erreichen waren.© Foto: Reinhard Schmitz
Fassadenschmuck von Schwerter Häusern musste bei dem Ratespiel "Verflixt - wo ist das?" in die richtigen Straßen einsortiert werden.© Foto: Reinhard Schmitz
Auf Rollschuhen flitzte Show-Assistentin Sandra Büttner zu den Kandidaten des Saalspiels "Verflixt - wo ist das?".© Foto: Reinhard Schmitz
Knifflige Fragen stellte Uwe Fuhrmann beim Schwerte-Quiz "Verflixt - wo ist das?" Dabei sollte unter anderem die Eule erraten werden, die die Fassade des früheren Hotels Astoria in der Hagener Straße (gegenüber vom City Centum) schmückt.© Foto: Reinhard Schmitz
Sichtlichen Spaß hatten die Kandidaten beim Ratespiel "Verflixt - wo ist das?", bei dem Schwerte-Kenntnisse zu beweisen waren.© Foto: Reinhard Schmitz
Show-Assistentin Sandra Büttner suchte die Kandidaten für das Schwerte-Quiz aus.© Foto: Reinhard Schmitz
Wie am Schnürchen verlief in den Pausen die gastronomische Versorgung durch die Rohrmeisterei-Küche.© Foto: Reinhard Schmitz
Viel Applaus gab es für das Gitarren-Duo "Double B".© Foto: Reinhard Schmitz
Als Duo "Duoble B" luden die Battenfeld-Brüder Michael und Stefan zum Mitsingen von Hits wie "Wild World" ode "Here comes the sun" ein.© Foto: Reinhard Schmitz
Zwischen den Showblöcken servierte die Rohrmeisterei ein bodenständiges Drei-Gänge-Menü.© Foto: Reinhard Schmitz
Trotz des Termins mitten in der Woche war die große Halle 3 der Rohrmeisterei beim 14. Heimatabend mit rund 140 Besuchern gut gefüllt.© Foto: Reinhard Schmitz
Viel Applaus gab es für Schwertillionär Gunther Gerke.© Foto: Reinhard Schmitz
Schwertillionär Gunther Gerke (l.), der alle Schwerte-Fragen erfolgreich beantwortet hatte, erhielt als Preis von Moderator Uwe Fuhrmann (r.) eine Flasche Sechsämtertropfen.© Foto: Reinhard Schmitz
Knifflig war es für den Kandidaten Gunther Gerke zu erraten, dass es einen Ostwall in Schwerte nicht gibt.© Foto: Reinhard Schmitz
Als Kandidaten für das Schwerte-Wissens-Spiel "Wer wird Schwertillionär" holte Moderator Uwe Fuhrmann (r.) den Direktor der Schwerter Operettenbühne, Gunther Gerke, auf die Bühne.© Foto: Reinhard Schmitz
Als Kandidaten für das Schwerte-Wissens-Spiel "Wer wird Schwertillionär" holte Moderator Uwe Fuhrmann (r.) den Direktor der Schwerter Operettenbühne, Gunther Gerke, auf die Bühne.© Foto: Reinhard Schmitz
Schlagworte Schwerte

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt