Die erste Überraschung ist schon aufgebaut am Freischütz. Zur Wintersaisoneröffnung muss lediglich noch das Laub von den Eisstockbahnen entfernt werden.
Die erste Überraschung ist schon aufgebaut am Freischütz. Zur Wintersaisoneröffnung muss lediglich noch das Laub von den Eisstockbahnen entfernt werden. © Jörg Bauerfeld
Freischütz

Winterwald am Freischütz: Veranstalter verraten Details zur Eröffnung

Langsam wächst der „Winterwald“ am Freischütz. Doch es sind längst nicht alle Attraktionen aufgebaut. Die Veranstalter verraten, womit die Erlebniswelt am Donnerstag an den Start geht.

Der erste „Winterwald“, der vom Team des Freischützes an der Stadtgrenze zu Dortmund aufgebaut wird, soll eine große Erlebniswelt werden. Mitten im echten Wald wird im Außenbereich des Gebäudes und im Spatengarten eine Mitmach-Wunderwelt entstehen.

Fast „echtes“ Eis und kulinarische Schmankerl

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.