Nachträgliche Eröffnungsfeier: „Hobo Yoga“ lädt zum Kennenlernen ein

Hobo Yoga

Seit dem 7. Juni hat Schwerte ein neues Yoga-Studio. Nun holen Laura Goetze und ihr Team von „Hobo Yoga“ die Eröffnungsfeier nach. Gäste können sich dabei einen Kurs-Rabatt sichern.

Schwerte

, 31.08.2021, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Laura Goetze (Mitte) und ihr Team freuen sich, endlich die Eröffnung ihres Yoga-Studios nachfeiern zu können.

Laura Goetze (Mitte) und ihr Team freuen sich, endlich die Eröffnung ihres Yoga-Studios nachfeiern zu können. © Hobo Yoga

Ursprünglich wollte Laura Goetze ihr Studio „Hobo Yoga“ am Nordwall 2a, zwischen der Tagesklinik und dem dm-Drogeriemarkt, bereits im November 2020 eröffnen. Der Corona-Lockdown machte jedoch einen Strich durch diese Rechnung.

Erst am 7. Juni 2021 konnte Schwertes jüngstes Yoga-Studio endlich seine Türen öffnen. Weil dieser „Geburtstag“ wegen der anhaltenden Corona-Beschränkungen bislang allerdings nicht gebührend gefeiert werden konnte, möchten Laura Goetze und ihr Team das nun nachholen.

Am 3. September (Freitag) ist ab 19 Uhr jeder willkommen, der das Studio und die Yoga-Lehrer kennenlernen möchte – ebenso wie alle, die bereits die Kurse besuchen. „Es wird eine kleine Studio-Warming-Party, ein nettes Beisammensein mit Getränken und – ganz Yogi-like – veganen Snacks“, erklärt Laura Goetze.

Jetzt lesen

10er-Karte ist mit Rabatt erhältlich

Eine Anmeldung sei nicht nötig, allerdings müssen die 3-G-Regeln (getestet, genesen oder geimpft) eingehalten und entsprechende Nachweise vorgelegt werden, so die Studio-Inhaberin. Wer noch nicht bei „Hobo Yoga“ angemeldet ist, kann am Freitag zudem ein Eröffnungsangebot abstauben.

Die 10er-Karte, mit der zehn Yoga-Klassen besucht werden können (ein Jahr gültig), kostet dann 130 statt 160 Euro. „Das Angebot gilt nur an dem Abend“, sagt Laura Goetze.

Sie und ihr Team bieten unter anderem Vinyasa-, Hatha-, Rücken- und Kinder-Yoga an. Je nach Wetterlage finden die Klassen teils draußen am Ergster Waldstadion oder auf dem Gelände des Kanu-Vereins statt. Zum Angebot gehören darüber hinaus Massagen und Yoga-Therapie sowie spezielle Kurse für werdende Mütter und Eltern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Fehlende Zeit ist eine der beliebtesten Ausreden, die Sporteinheit ausfallen zu lassen. Dabei muss das Training nicht lange dauern. Hier gibt es kurze Workouts, die jeder in seinen Tag integrieren kann. Von Carolin West, David Nicolas Döring

Lesen Sie jetzt