Das Halbjahreszeugnis ist da – die Schwerter Schulen gehen mit der Vergabe unterschiedlich um. © picture alliance/dpa
Halbjahreszeugnisse

Zeugnisvergabe wird zum Kraftakt: „Ich könnte sagen, das läuft ja wunderbar, aber…“

Persönlich oder per Mail? Am Fenster? In der Aula? Verschlüsselt oder versiegelt? Die Schulen in Schwerte müssen sich was einfallen lassen in Sachen Zeugnisvergabe. Ein Schulleiter macht gerade Nachtschichten.

Galgenhumor, den hat Dirk Schnitzler ja. Seine Frau könne momentan abends gemütlich allein fernsehen, erzählt er. Denn der Leiter der Albert-Schweitzer-Grundschule in Schwerte ist gerade damit beschäftigt, Zeugnisse per Mail zu verschicken. „Das ist mein Nachmittags- und Abendprogramm. Seit drei Tagen.“

Drei Ausgabestellen mit Zeitstaffelung

Eltern konnten Word-Dokumente nicht öffnen – jetzt noch mal als pdf

Echtes Zeugnis erst im Präsenzunterricht

An den Gymnasien kommen nur die Q1-Schüler persönlich vorbei

Schulinterne Mailadressen sind geschützt

Gesamtschule setzt auf persönliche Begegnung

Individuelle Termine über den Tag verteilt

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite
Martina Niehaus

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.