Zwei Schwerter stehen im Futsal-Nationalteam

DFB-Auswahl

Sie haben es geschafft: Sowohl Nils Klems als auch Teamkamerad Sandro Jurado Garcia von den Holzpfosten Schwerte haben sich in den endgültigen Kader der Futsal-Nationalmannschaft gespielt. Nun beginnt für beide die Vorbereitung auf die ersten offiziellen Länderspiele eines DFB-Futsalteams.

SCHWERTE

, 31.03.2016, 16:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sandro Jurado Garcia (l.) und Nils Klems fahren mit dem Futsal-Nationalteam nach Georgien.

Sandro Jurado Garcia (l.) und Nils Klems fahren mit dem Futsal-Nationalteam nach Georgien.

16 Spieler, darunter drei Keeper, haben es in den DFB-Kader geschafft. Im nächsten Schritt wartet auf Nils Klems und Sandro Jurado Garcia ein Lehrgang Mitte April, den der DFB in Zusammenarbeit mit dem georgischen Nationalverband in Tiflis abhält. 

In mehreren Auswahlrunden hatten es die beiden Schwerter Futsaler geschafft über regionale Auswahlkader nun bis zur Elite der deutschen Futsaler vorzudringen. Neben den beiden Holzpfosten haben es mit Christoph Rüschenpöhler und Tino Heinze weitere bekannte Gesichter aus der Regionalliga West in den Kader geschafft. Bekannt ist ebenfalls Lennart Hartmann, der vor einigen Jahren als jüngster Spieler für Hertha BSC Berlin in der Bundesliga debütierte. 

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt