Sanmi Ojo, Trainer beim PSV Bork, hätte sich zuletzt mehr Trainingsbeteiligung gewünscht.
Sanmi Ojo, Trainer beim PSV Bork, hätte sich zuletzt mehr Trainingsbeteiligung gewünscht. © Jura Weitzel
Fußball

„Ausreden, die mir total missfallen“: Kritik an der Trainingsbeteiligung beim PSV Bork

Zuletzt kam der PSV Bork im Test gegen Westfalia Vinnum unter die Räder. Coach Sanmi Ojo macht die Trainingsbeteiligung mitverantwortlich und spricht eine leise Warnung aus.

Der Frust, den Sanmi Ojo nach dem deutlichen 1:5 im Testspiel bei Westfalia Vinnum verspürte, währte nicht lange. Bereits am nächsten Tag fühlte sich der Spielertrainer des Fußball-B-Ligisten PSV Bork schon etwas besser. Etwas Enttäuschung ist bei Ojo noch immer da – nicht unbedingt wegen des Spiels gegen Vinnum.

Sanmi Ojo läuft gegen Westfalia Vinnum als Innenverteidiger auf

Bessere Chancen auf Spielzeiten beim PSV Bork

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.