Aliecia Kemmler (l.) sorgte häufig dafür, dass der PSV Bork jubeln konnte. © Jura Weitzel
Fußball

Der PSV Bork ist in der Bezirksliga besser, als es die Tabelle aussagt

Die Frauen des PSV Bork sind gut in die Bezirksliga gestartet. So gut, dass sie eigentlich weiter vorne in der Tabelle stehen müssten. Das hat Gründe.

Die Fußball-Bezirksliga Staffel 5 der Frauen pausiert ebenso wie sämtliche anderen Spielklassen bis mindestens Ende November. Als der Lockdown für Anfang November verkündet wurde, waren die ersten Spiele in der Bezirksliga absolviert. Auch der PSV Bork hatte die ersten Partien hinter sich – allerdings absolvierte die Mannschaft von Trainer Markus Kuhn ligaweit die wenigsten Spiele. Das hat deutliche Auswirkungen auf die Quotienten-Tabelle.

PSV Bork weist makellose Bilanz auf

Alieca Kemmler sticht heraus

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite
Matthias Henkel

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.