Pascal Harder und GS Cappenberg werden in der Vorbereitung viele Nachbarschaftsduelle bestreiten. © Jura Weitzel
Fußball

Dreimal Lünen und ein Stadtderby: GS Cappenberg startet interessante Vorbereitung

GS Cappenberg bereitet sich mit durchaus reizvollen Aufgaben vor. Dreimal spielt der A-Ligist gegen Lüner Mannschaften, einmal steht ein Selmer Derby an.

Auch Grün-Schwarz Cappenberg ist seit einigen Tagen zurück im Training und bereitet sich auf die neue Saison vor. Bis der Fußball-A-Ligist aber die ersten Testspiele bestreitet, dauert es noch etwas. Dabei setzt die Mannschaft von Spielertrainer Pascal Harder vor allem auf Lokalduelle.

Gleich im ersten Test wartet ein hochinteressantes Duell auf GSC: Am 11. Juli wird Westfalia Wethmar ans Kohuesholz kommen. Die Cappenberger erwartet dann einerseits im Bezirksligisten eine sportliche anspruchsvolle Aufgabe und gleichzeitig ein Nachbarschaftsduell mit den Lünern.

GS Cappenberg spielt gegen BV Brambauer und BV Lünen

Von diesen wird es noch zwei weitere geben: GS Cappenberg wird sich im Zuge der Vorbereitung mit Bezirksligist BV Brambauer und BV Lünen duellieren. Nominell ist der B-Ligist die schwächste Mannschaft der Vorbereitung, allerdings hat sich der BV teils namhaft verstärkt und dürfte GSC in der Vorbereitung alles abverlangen.

Ein weiteres Highlight der Vorbereitung wird das GSC-Spiel bei der SG Selm werden. Am 23. Juli wird es zum Selm-internen Duell kommen, wenn sich die beiden A-Ligisten am Sandforter Weg treffen.

Außerdem interessant zu sehen, dürfte sein, wie sich die Grün-Schwarzen in den weiteren Partien gegen die Bezirksligisten schlagen. Neben Wethmar und Brambauer wird GSC auch Spiele gegen Teutonia SuS Waltrop und bei Union Lüdinghausen bestreiten. An Härtetests wird es GS Cappenberg in der Vorbereitung nicht mangeln.

Der Fahrplan von GS Cappenberg im Überblick

  • 11. Juli, 15 Uhr: GS Cappenberg – Westfalia Wethmar
  • 17. Juli, 15 Uhr: GS Cappenberg – Teutonia SuS Waltrop
  • 18. Juli, 15 Uhr: Union Lüdinghausen – GS Cappenberg
  • 23. Juli, 19.30 Uhr: SG Selm – GS Cappenberg
  • 25. Juli, 15 Uhr: BV Brambauer – GS Cappenberg
  • 1. August, 15 Uhr: BV Lünen – GS Cappenberg
  • 4. August, 19.30 Uhr: Sarajevo Bosnia – GS Cappenberg
  • 8. August, 15 Uhr: GS Cappenberg – 1. FC Pelkum
  • 15. August: 15 Uhr: SV Südkirchen – GS Cappenberg
Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite
Matthias Henkel