GS Cappenberg: Alles Wissenswerte zur Entlassung von Trainer Markus Schnatmann

Markus Schnatmann ist nicht mehr Trainer von GS Cappenberg.
Markus Schnatmann ist nicht mehr Trainer von GS Cappenberg. © Matthias Henkel
Lesezeit

Zum Wochenbeginn kam eine unerwartete Nachricht: Fußball-A-Ligist GS Cappenberg trennt sich von Trainer Markus Schnatmann. Das hatte der Trainer dieser Redaktion mitgeteilt.

Der Verein wollte sich dazu zunächst äußern. Das übernahmen andere. Zwei Kollegen von Schnatmann sprachen über die Entlassung und solidarisierten sich mit dem Coach.

Erst am Mittwoch äußerte sich auch GS Cappenberg zu seiner Entscheidung und gab den Nachfolger bekannt.

Die Entscheidung des Vereins beschäftigte aber nicht nur den Verein und die Mannschaft, auch die User konnten sich in einer Abstimmung dazu äußern. Bislang nahmen fast 700 Personen teil und zeigten ein sehr unterschiedliches Meinungsbild.

Mit Thomas Gebhardt ist der neue Trainer am Kohuesholz bereits gefunden. Der Coach sprach mit uns über die Beweggründe.

Die Trennung von Markus Schnatmann ist nicht ganz ohne Risiko. Dass GS Cappenberg dies eingeht, ist unnötig, wie unser Autor in seinem Meinungsbeitrag findet.